A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Campgrounds


tassentassentassentassentassen
Herausgeber: Bigfish Games
Entwickler: Jumbo-Fun Games

Download: Bigfish Games.de

Wenn Du Campgrounds auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 27.04.2012
Deutsch: 22.08.2012


Es ist die klassische Geschichte eines Zeitmanagementspieles. Addie ist sich sicher: Sie kann es besser als ihr Chef. Denn sie glaubt: Natur und Fortschritt müssen miteinander verbunden werden, Ökologie ist beim Campingbau genauso wichtig wie große Verdienste. Und gemeinsam mit dir, gedenkt sie dies zu verbinden. Und so startet ihr euer eigenes, kleines Unternehmen und macht dabei eine überraschende Entdeckung.

Campgrounds ist ein Aufbau-Management. Jedes der 60 Level ist ein Campingplatz, der nach den Vorgaben und in der vorgesehenen Zeit bebaut werden muss. Anfänglich sind es nur Zelte und Wohnwagen, dann aber kommen auch feste Häuser hinzu. Blumenbeete, Sträucher, Teiche oder Bäume sorgen für den natürlichen Ausgleich, Pools oder Volleyballfelder bringen nicht nur Spaß, sondern auch zusätzliches Geld in die Kassen. Und kannst du dir erst einmal Parkplätze leisten, erhöht sich dein tägliches Einkommen um 25% pro Parkplatz. Neben den Campinggebäuden und Dekorationen baust du ansonsten nur noch eine Sägemühle und ein Gewächshaus.

Deine Ergebnisse haben Einfluss auf zwei Werte, die für den Beginn eines neuen Level wichtig sind: Geld (für Holz und Samen) und die Samen selber. Denn ja erfolgreicher du bist, desto mehr Geld und Samen gehen am Ende auf dein Konto. Und das bestimmt darüber, wieviel von diese beiden wichtigen Einheiten, du zu Beginn eines jeden Levels zusätzlich hast. Wenn das Level also vorsieht, dass du 100 Münzen und 100 Samen hast, dann kann da, je nach Wertung, zum Beispiel 250 Münzen und 275 Samen draus werden. Oder andersrum. Oder höher oder tiefer. Schaffst du es nicht in der Hauptzeit, kannst du das Level in deinem eigenen Tempo beenden. Sehr praktisch zum ausprobieren. So kannst du herausfinden, welche Strategie am Besten passt und das Level dann über Neustart innerhalb der vorgegebenen Zeit spielen.

So klassisch die Basisgeschichte von Campgrounds sein mag: Sie hat etwas, was wenige Spiele in dieser Kategorie haben. Sie lässt dir eine Wahl. Und so hast du an vielen Stellen die Möglichkeit, zwischen Profit oder Natur zu wählen. Nicht nur in den beiden Auftragswahlen: Dort wirst du gefragt, mit wem du zusammenarbeiten möchtst - ein Auftrag wird deinen Wert für die Samen, der andere für dein Geld erhöhen. Aber auch innerhalb der meisten Level hast du eine Wahl: Erschießt du Tiere, die den Weg blockieren, geht das schneller und du kannst schneller mehr Geld verdienen. Verscheuchst du sie nur, wirst du deinen Ökowert erhöhen, brauchst aber länger, bis du mit dem bauen anfangen kannst.

Gleiches gilt für viele Bäume: Du kannst sie abholzen und das Grundstück für zusätzlichen Gewinn bebauen. Oder du lässt sie stehen, das Level wird schwieriger, aber du erhältst zusätzliche Ökopunkte. Diese Ökopunkte helfen dir in vielen Leveln, weil du dann weniger Samen kaufen musst, um Häuser mit Gärten zu versehen oder Bäume und Teiche zu gestalten.

In vielen Leveln kannst du einen oder mehrere Schätze ausgraben. Es ist immer Teil einer Schatzkarte, aber manchmal bekommst du auch zusätzliches Holz oder Geld. Du musst den Schatz nicht ausgraben, wenn du aber im Laufe eines Kapitels alle Schätze findest und ausgräbst, bekommst du ein Bonuslevel, dass deinen Geld- und Ökowerten erheblich auf die Beine helfen kann. Zwar kannst du jedes Level über die Karte neuspielen (und so vielleicht noch Schätze einsammeln, die du zu Gunsten des Hauptspieles hast liegen gelassen), aber sobald du ein Level einmal gespielt und abgeschlossen hast, werden neue, verbesserte Ergebnisse nicht den Geld- und Ökowerten zugeschrieben. Dies geht nur, wenn du am Ende "Neustart" wählst oder bereits während des Levels diese Funktion wählst.

Die Grafiken sind animiert, die Häuser hübsch, die Aufgaben vielfältig. Und so einfach es anfänglich aussieht: Im weiteren Verlauf werden die Level immer anspruchsvoller. Und um eine Erhöhung deiner Werte zu erreichen, wirst du sie immer wieder spielen wollen oder müssen, bevor du sie abschliesst.Der einzig wirkliche Minuspunkt ist, dass es anfänglich den Anschein macht, auch für Anfänger oder "Nicht-schnell-Klicker" geeignet zu sein. Das ist aber nicht so. Im weiteren Verlauf muss man immer schneller denken, Strategien entwickeln, umdenken und klicken "bis der Arzt" kommt, um es in der vorgesehen Zeit zu schaffen.

Campgrounds hat eine großartige Balance geschaffen, ein Spiel, das für jeden Spieler unterschiedlich ist, weil die Entscheidungen in vielen Leveln unterschiedlichen Einfluss haben können, von den beiden "großen" Entscheidungen ganz abgesehen. Es macht Spaß und bietet den Klickern unter den Spielern genauso viel Anspruch wie den Strategen. Campgrounds sollte wirklich in keiner Sammlung eines Zeitmanagementfreundes fehlen.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top