Autor: Claudia K.
16.07.2010


Cake Mania: Main Street

Karte

  • Cake Mania: Main Street bietet dir die Möglichkeit in vier verschiedenen Läden zu arbeiten - du navigierst über die Karte.
  • Beginnend mit der Bäckerei musst du Geld verdienen, um weitere Läden zu kaufen.
  • Sobald du einen neuen Laden freigespielt hast, kannst du frei wählen, in welchem du arbeiten möchtest.

  • Die Läden geben alle zwei Einkommensziele vor, das Tages- und das Superziel.
  • Du musst das Tagesziel erreichen, um ein Level weiter zu kommen.
  • Das erspielte Tageseinkommen wird geteilt. Ein Teil geht ins Portemonaie des Ladens - damit kannst du Aufwertung, Verbesserungen, Rezepte, zusätzliche Ausstattung kaufen.
  • Die andere Hälfte geht ins Stadtsäckchen, du hast über die Karte Zugriff darauf und kannst neue Läden oder Attraktionen kaufen und Aufwertungen der Läden vornehmen.

  • Es gibt ausserdem diverse Attraktionen für Touristen, die du auf der Karte freikaufen kannst.
  • Attraktionen mit einer blauen Fahne können gekauft werden, eine rote Farbe zeigt an, dass du erst noch spielen musst, bevor die Attraktion zum Kauf freigegeben wird.
  • Attraktionen bringen der Stadt ein festes Tageseinkommen.
  • Um die Läden aufzuwerten und dadurch ebenfalls ein festes Einkommen zu erzielen, musst du diese ebenfalls auf der Karte anklicken.
  • Ladenaufwertungen und Attraktionen werden aus dem Guthaben der Stadt bezahlt, das du durch die Arbeit in den Läden verdienst.

Kunden

  • Um Kunden zu bedienen klicke zunächst die Blase mit den Fragezeichen über den Köpfen der Kunden an um ihnen eine Speisekarte (bzw. die Bouquet-Liste im Blumenladen) zu überreichen.
  • Ihre Bestellung erscheint dann in der Blase und du kannst die entsprechenden Handgriffe vornehmen.
  • Unterschiedliche Kunden benötigen unterschiedlich viel Zeit um sich für ein bestimmtes Produkt zu entscheiden.
  • Du siehst ebenfalls über den Köpfen eine unterschiedliche Anzahl von Herzen - dies ist der Geduldsfaden.
  • Unterschiedliche Kunden starten mit einer unterschiedlichen Anzahl von Herzen und verlieren diese auch in unterschiedlicher Geschwindigkeit.
  • Gleiche Kunden haben in den verschiedenen Läden die gleiche Gedulds- und Reaktionszeit.

  • - Der Aristrokrat: Erscheint er in der Bäckerei oder im Blumenladen, löst er einen Schnelligkeitsbonus aus. Für die Dauer (du siehst oben einen Balken, dessen Linie abnimmt) ist alles was du tust, sofort fertig. Du solltest zusehen, dass du ihn schnell bedienst, denn er wird schnell ungeduldig.
  • - Der Alien hat eine mittlere Geduld - hast du einen Fernseher wird er sofort auf den Sience-fiction Channel umschalten, was ihn glücklicher macht.
  • - Der Koch ist ausgesprochen ungeduldig und aus Spass an der Freude verwandelt er deine Gäste dann sämtlichst in HotDogs - und die ändern dann ihre Bestellung. Solange er da ist, solltest du keine Menükarten aushändigen.
  • - Der Cupido erscheint allein aber es gesellt sich meist ein zweiter dazu. Stelle dich also auf zwei Bestellungen ein. Mittlere Geduld
  • - Der Hippie ist sehr geduldig und nimmt alles, was du ihm gibst - eine gute Möglichkeit ihm immer das teuerste zu geben. Aber Vorsicht in der Sushi-Bar, er nimmt das erste was du auf die Bambus-Matte legst, also auch Reis oder Nudeln. Gib ihm die teuren Fische.
  • - Der Dieb stiehlt alles Geld, dass noch auf der Theke liegt, also stell sicher, dass du noch ausstehende Bezahlungen einsammelst, sobald er erscheint. Er hat mittlere Geduld.
  • - Der Ninja ist sehr ungeduldig. Sollte er nicht sofort bedient werden, sorgt er dafür, dass andere Kunden vor ihm so viel Angst hat, dass du sie nicht mehr bedienen kannst. Wenn er kommt, Bestellungen fürKunden, die eventuell schon in Arbeit sind, an die Seite stellen, keine neuen Bestellungen annehmen.
  • - Der Pirat ist auch ein sehr ungeduldiger Kunde und macht so viel Randale, dass ein andere Kunden den Laden verlassen. Der Pirat sollte immer Priorität haben.
  • - Der Sumoringer wird bis zu drei Bestellungen aufgeben, aber nicht immer direkt hintereinander - er wird die ganze Zeit im Laden bleiben. Er hat viel Geduld.
  • - Der Möchtegern-Supermann ist eher ungeduldig und ignorierst du ihn, wird er dafür sorgen, dass du die Kunden vor dir nicht weiter bedienen kannst. Also immer schnell um ihn kümmern und keine anderen Bestellungen anfangen, sobald er im Laden erscheint.
  • - Auch der Vampir wartet nicht gern, er beisst den Kunden hinter ihm, der dadurch auch zum Vampir wird und dieser beisst dann den nächsten.... Dadurch ändern sich auch die Bestellungen.
  • - Der Hotdog ist sehr ungeduldig, wenn er aber im Doppelpack kommt, werden nach der ersten Bestellung auch bei ihm 5 Herzen erscheinen.
  • - Die Dame hat einen mittleren Geduldsfaden und nimmt öfter mal, was du ausgestellt hast.
  • - Der Mann ist recht unauffällig, aber nicht allzu geduldig.
  • - Oma hat viel Geduld und erscheint immer mit ihrer Katze. Allerdings braucht sie sehr lange, um sich zu entscheiden.

Bäckerei und Blumenladen

  • In der Bäckerei und im Blumenladen kannst du mit den entsprechenden Erweiterungen, die du zwischen den Level im Laden kaufen kannst, vorarbeiten oder falsche Kuchen/Blumen ausstellen. Wenn du Glück hast, kommt ein Kunde und will genau diese Kreation.
  • Auch gibt es immer wieder mal "Aktionstage", wo alle Kunden mehr oder weniger das gleiche wollen. Auch hier kann man gegebenenfalls vorarbeiten.
  • In beiden Laden kannst du immer nur eine Sache tragen. Um aber nicht allzuviel hin- und herzulaufen, kannst du Blumen oder Kuchen, die du in der Hand hast, mit Rechtsklick mit einem Kuchen/einer Blume auswechseln, die du an einer anderen Stelle stehen hast.
  • Du solltest in beiden Läden schnell 2 öfen/2 Gewächsöfen und je 2 der ersten Dekorationsmaschinen haben. Ausserdem ist es wichtig, dass du die Schuhe der Mädels schnell aufwertest.
  • Kaufe den Keksofen und werte ihn auf, mit ihm hast du die Möglichkeit, Kunden aufzuheitern.
  • Kaufe erst die anderen Dekomöglichkeiten bevor du mit dem aufwerten anfängst, denn durch die Kekse schaffst du dir Zeit und bekommst mehr Geld für die Kuchen/Bouquets.
  • Werte danach jeweils einen Ofen und die beiden zusätzlichen Dekorationsmaschinen komplett auf. Die anderen kannst du auf niedrigem Niveau halten.
  • Der Blumenladen dürfte in den späteren Leveln der schwierigste sein, die Bouquets brauchen Zeit, bis sie fertig sind.
  • Die Ständer für fertige Ware sind in beiden Leveln wichtig. So kannst du falsche Bestellungen aufbewahren und eventuell später noch verkaufen.

Sushi-Bar und Burger Bude

  • Du kannst einen Kunden nur da bedienen wo er auch steht.
  • Du musst die Gerichte in der angezeigten Reihenfolge zubereiten.
  • Hier bekommst du für vier die selben Aktionen einen Kettenbonus.
  • Dafür musst du exakt die selbe Aktion vier mal wiederholen.
  • Also zum Beispiel vier gleiche Brötchen hinlegen, mit den gleichen Burgern belegen und so weiter.
  • Um mehr Geld zu verdienen musst du hier Rezepte kaufen - du wirst zwischen den Level jeweils in den Laden gebracht.
  • Du kannst ausserdem einen Keksofen für die Geduld und einen Fernseher kaufen.
  • Kaufe den Fernseher erst ganz zum Schluss, denn er bringt nicht viel.
  • Burger oder Fisch können nicht anbrennen, du kannst also immer Vorratshaltung machen.

Für alle Läden

  • Gerade wenn du noch nicht viel Aufwertungen hast, solltest du immer nur zwei Bestellungen gleichzeitig haben.
  • Du hältst die Leute zurück, wenn du das Geld nicht sofort einsammelst, denn neue Kunden können erst erscheinen, wenn du den Platz frei gemacht hast.
  • Das Geld kann so lange liegen bleiben, wie du das möchtest - einzig Ausnahme: Wenn der Dieb kommt, musst du kassieren.
  • Kommt der Aristrokrat mit dem Tempobonus, solltest du ebenso versuchen so viel Kunden wie möglich zu bedienen.

  • Ab und an wirst du in der unteren Leiste links neben den Zielen eine Uhr sehen.
  • Wenn sie erscheint und du klickst sie an, erhältst du eine kurze Pause, in der kein Kunde die Geduld verliert, eingefroren oder verwandelt wird. Ein Kunde der im Begriff ist zu gehen, wird zusätzliche Herzen bekommen.
  • Je mehr grüne Punkte an der Uhr zu sehen sind, desto länger dauert die Pause.
  • Die Pause erscheint nicht regelmässig.

  • Du kannst falsche oder durch Verlust des Kunden nicht auslieferbare Bestellungen wegwerfen, das kostet dich aber $15. Besser ist es, diese erst einmal zu bewahren - manche Kunden nehmen ausgestellte Ware und der Hippi nimmt grundsätzlich alles, was du ihm gibst.

  • Du kannst alle Level mitten im Spiel über das Menü noch einmal starten, was dann auch bedeutet, dass du noch einmal im Shop einkaufen kannst. So hast du die Möglichkeit, eventuelle Fehlkäufe rückgängig zu machen und eine anderen Strategie zu probieren, wenn ein Level sich scheinbar nicht schlagen lässt.
  • Einen einmal beendeten Level kannst du über die Laden-Karte wiederholen, allerdings dann ohne die Möglichkeit, die vorher gewählten Verbesserungen zu ändern.
  • Trotzdem: Durch die Aufwertungen des Ladens, die du über die Karte vornimmst (und durch steigende Erfahrung) kannst du so auch vorher nur einfach geschaffte Level in Superzeit beenden.

Trophäen:

  • Für jedes Geschäft (ausser der Bäckerei) kannst du vier Trophäen erarbeiten.
    1. Für das Eröffnen des Geschäft (diese fällt bei der Bäckerei weg).
    2. Für das spielen aller Level in dem jeweiligen Geschäft.
    3. Für das spielen aller Level in Superzeit.
    4. Für ein komplett aufgewertetes Geschäft.
  • Du bekommst eine Trophäe, wenn du das Spiel einmal komplett gespielt hast.
  • Du bekommst eine Trophäe, wenn du alle Attraktionen freigeschaltet hast.
  • Du bekommst eine Trophäe, wenn du alle Attraktionen gekauft hast..
  • Du bekommst eine Trophäe, wenn du alle Level in Superzeit geschafft hast.

Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseiten ganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com


Copyright © 2010 by Gamesetter.com