A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Build-a-lot: Mysteries 2


tassentassentassen
Herausgeber: Hip Soft
Entwickler: Hip Soft

Download: BigFish Games.com

Autor: Claudia K.
Datum: 23.07.2014


Mehr Level des direkten Vorgängers und ansonsten ..... nichts
~~~~~~~~~~~~~~~

Wieder ruft dich Elizabeth zur Hilfe, um ihrer exzentrischen Familie zu helfen. Vier Leute, deren Verhalten und Geschichten an Frankenstein, Hexen und ähnliches erinnern. Sie alle sind in ihrer Wohngegend nicht sehr beliebt und benötigen deine Hilfe, um notwendige Aufgaben zu erledigen.

Wer die Build-a-lot-Serie kennt, der kennt den Ablauf. In jedem Level werden dir Ziele gesetzt. Eine bestimmte Anzahl mehr oder weniger bestimmter Häuser, Mieteinnahmen, Bargeldbestand und/oder Charmewerte müssen erreicht werden. Deine Aufgabe besteht darin, Materialien, Arbeiter und Geld strategisch sinnvoll einzusetzen und die Erreichung deiner Ziele gegebenenfalls durch An- und Verkauf von Häusern oder Grundstücken zu beschleunigen.

Für diejenigen, die Build-a-lot-Mysteries 2 als Einsteigerspiel ins Aufbaumanagement-Genre gewählt haben, sei gesagt, dass die "Mystery-Objekte", die du in verschiedenen Leveln finden wirst, nichts zu sagen haben. Für die Kenner des Vorgängers hier die Info: Auch in diesem Spiel werden diese Gegenstände nicht gebraucht, sollen, gemeinsam mit der Musik, wohl Gruselatmospäre schaffen, sind aber sinnloser als jedes Sammelobjekt in einer Wimmelbild-Sammleredition. Wer das Spiel nicht kennt oder Build a lot Mysteries 1 nicht kennt, dem sei das sehr gute Tutorial empfohlen, denn dort wird die Spielbasis klar und spielerisch vermittelt. Wer den direkten Vorgänger gespielt hat, braucht das Tutorial nicht, weil es nichts Neues gibt.

Zwei Zeitzonen stehen dir zur Verfügung, du erkennst sie am Balken oben links. Erreichst du dein Ziel in der ersten Zeitzone, erhältst du ein Schleifchen, schaffst du es innerhalb der Restzeit, kannst du immer noch das nächste Level beginnen. Ist der Zeitbalken komplett geleert, musst du das Level neu beginnen. Ob du nun eine Schleifchen erhältst oder nicht, ist völlig unerheblich für das Spiel. Nach den ersten 30 "Mystery"-Leveln kannst du sowohl die 10 Level der Expertenkampagne spielen (du triffst alle Familienmitglieder noch einmal), allerdings ist die Schleifchenzeit limitierter, als auch die 20 Level Schnellspiel. Dort gibt es keine Geschichte und die dir zur Vefügung stehende Zeit ist knapp bemessen. über das Hauptmenü gibt es noch die Möglichkeit, die vier Städte des Hauptspieles frei zu bespielen, also ohne irgendwelche Zielvorgaben.

Zum Aufbau stehen dir von Beginn an 6 Haus- und 3 Gebäudetypen zur Verfügung. Je größer das Haus, desto höher die Miet- oder Verkaufseinnahme, allerdings auch die Materialanforderungen und die Menge der benötigten Arbeiter. Bei den Gebäuden handelt es sich um eine Sägemühle, die die Preise für Holz niedrig hält und die Lieferung beschleunigt, einen Bauhof, der die Kosten für zusätzliche Arbeiter verringert und die Möglichkeit bietet, diese schneller arbeiten zu lassen. Außerdem ist mit dem Bauhof die Verbesserungen "Schadenschutz" einsetzbar. Das dritte Gebäude ist ein Elektrizitätswerk, mit dem du die Häuser beleuchten kannst. Das erhöht Charme und Preis. Häuser können ausserdem gestrichen, begutachtet und aufgewertet werden.

Zusätzlich findest du in den Leveln verschiedene Gebäude, die den Charme der Umgebung erhöhen (zum Beispiel Windmühle oder Leuchtturm) und zwei Möglichkeiten, um den Charme zu senken (Friedhof und Mauseleum).

Wer sich jetzt wundert: Ja, es gibt tatsächlich mit Ausnahme der Namen von der Verwandschaft keinerlei Unterschiede. Nichts Neues, nichts, was irgendwie den Eindruck erwecken könnte, dass dies etwas anderes sei, als mehr Level von Build-a-lot 8: Mysteries. Es sind die gleichen Häuser und Gebäude, die Umgebung ist mehr oder weniger die Gleiche, es gibt weiterhin ausser den Arbeitern keinerlei Bewegung im Spiel.

Und vermutlich ist das auch kein Wunder, schließlich arbeiten die Entwickler mit Hochdruck an einem Free-to-Play - Spiel der Serie. Und versprechen: Neue Gebäude, neue Elemente, alles besser. Das macht Sinn, denn die immer angeblich kostenlosen Spiele bringen durch alles, was man im Spiel kaufen kann/muss, damit solche Spiele unterhaltsam spielbar sind, ein Vielfaches des Gewinnes im Vergleich mit einem normales Spiel. In 99% der Fälle ist das, vor allem im Causal-Bereich zwar Abzocke, aber die Kunden bezahlen es. Und so hält Hipsoft mit ein paar neuen Gesichtern die Build-a-lot-Flamme noch ein wenig aufrecht, während gleichzeitig dafür gesorgt wird, dass richtig abgesahnt werden kann. Hoffentlich bestrafen viele Kunden das mit Abwendung.

Alles in allem ist Build-a-lot: Mysteries 2 ein nettes Aufbau-Management-Spiel, das Fans der Serie noch ein paar zusätzliche Level gibt und für Einsteiger wegen des guten Tutorials und dem niedrigen Schwierigkeitsgrad empfehlenswert ist.

 

 


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top