Bridge to another World: Alice im Schattenland


tassentassentassentassentassen
Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: 4 Friends Games

Download (Normal): BigFish Games.de
Download (Sammler): BigFish Games.de

Autor: Claudia K.
Datum: 16.12.2016


Unterhaltsam, lang, schön, empfehlenswert
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Eigentlich wolltest du nur entspannt joggen. Doch als du auf einer Brücke einen roten Zylinder schubst dich ein schwarzer Schatten ins Wasser. Und du landest in einer dir völlig fremden Welt, dem Schattenland. Welch Wunder, dein Handy funktioniert noch immer.... mehr oder weniger. Und erfährst: du bist auserkoren, einem Orden zu helfen, die boshafte Herzprinzessin zu besiegen und aus dem Schattenland wieder das Wunderland zu machen.

Hasensohn, der dich aus der Menschenwelt geholt hat, scheint aber damit einen Fehler gemacht zu haben und in der Schattenwelt gibt es viele, die Alice, also dir an den Kragen wollen. Und als ob das noch nicht genug ist, sind da auch noch die gestohlenen Schatten, die dich um Hilfe anflehen. Dass Hasensohn dann auch noch von den Soldaten der Königin gefangen genommen wird, hilft auch nicht gerade. Bist du wirklich DIE Alice? Und kannst du wieder nach Hause finden?

Es gibt die üblichen vier Modi, einer davon mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Tipp und Karte verfügen über eine Transportmöglichkeit. Zwei Helfer gibt es, zum einen ein Handy - du kannst damit Fotos machen und ggfs. auch die Lichtfunktion nutzen. Ein besonderer Kompass hilft dir, Gegenstände zu finden und zu erfahren, was geschehen ist. Es gibt noch jemanden, der in einer Flasche gefangen ist und dessen Magie von Zeit zu Zeit von dir genutzt werden kann.

Bei den Wimmelbildern gibt es die verschiedensten Varianten, alle hübsch gemacht und alle machen Spaß. Worträtsel, Wortsuchlisten mit Interaktionen oder auch Puzzle-Suchen, es macht einfach Freude. Gleiches gilt für die Puzzle. Von leicht bis knobelig ist für jeden etwas dabei. Alles kreativ, liebevoll bis ins Detail und wenn auch nicht neu, so doch die alten Bekannten gut umgesetzt.

Und es ist kaum zu glauben: im Schattenland funktionieren die Reissverschlüsse, mit und ohne Pinüppel! Und nicht nur das - wenn man "magische" Dinge mal rausnimmt - hier passt meist auch die Logik und nichts ist völlig daneben. Der Abenteuerteil ist gut gemacht, nicht immer komplett geradeaus, aber auch nicht so, dass man den Tipp benötigt, um herauszufinden, wo es jetzt etwas zu tun gibt.

Auch grafisch überzeugen 4 Friends Games mit Bridge to another World: Alice im Schattenland. Die Charaktere sind glaubwürdig, die einzelnen Orte unterschiedlich, die Umsetzung von "Alice im Wunderland" zu "Alice im Schattenland" ist hervorragend gelungen. Die Entwickler haben grafisch ein neues Spiel geschaffen, ohne den Charakter des ursprünglichen Abenteuers zu verlieren. Das gilt auch für die Geschichte und ist doch der einzige Kritikpunkt: wer das Buch oder den Film "Alice im Wunderland" nicht kennt, wird den Zauber der Charaktere nicht bewundern können, wird oftmals den feinen Humor in Texten, Bildern und sogar Aktionen nicht würdigen, ja nicht einmal bemerken können.

Sammler: In jeder Szene kannst du ein oder zwei Spielkarten und ein oder mehrere Chamäleonobjekte finden. Eine Anzeige links am Bildschirm gibt Auskunft ob, und wenn ja wie viel, Gegenstände noch in der Szene zu finden sind. Im Bonusspiel wirst du zu Chester und erspielst die Geschichte, die lange vor der des Hauptspieles liegt und eine andere Alice zeigt. Wimmelbilder einfacher und im Vergleich zum Hauptspiel fast lieblos. Gleiches gilt für die Puzzles. Das "Geheime Kapitel" ist eine Wimmelbildszene; Wimmelbilder und Minispiele können erneut gespielt werden, dazu gibt es Bildschirmschoner, Konzeptentwürfe, Musik, Videos, Auszeichnungen und Hintergrundbilder. Hast du Karten nicht gefunden, kannst du noch danach suchen, ansonsten haben sie keine Funktion.

Alice im Wunderland mal ganz anders. Es ist gut erzählt und wer die Alice-Geschichte kennt, der wird viele der bekannten Gestalten wieder erkennen, aber nicht "nachgemacht", sondern oft mit ganz anderen Eigenschaften versehen. Humorvoll, mit schönen Bildern, einer spannenden Geschichte mit ein paar unerwarteten Wendungen und in Teilbereichen von Wimmebild-Puzzle-Abenteuer sehr gut gemacht. Die Sammleredition lohnt maximal als "Dankeschön" an den Entwickler für dieses Spiel, die Normalversion von Bridge to another World: Alice im Schattenland aber kann uneingeschränkt empfohlen werden.