A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Bilbo-Die vier Ecken der Welt
Nachlese
Herausgeber: Alawar Games
Entwickler: Alawar Games
Wenn Du Bilbo – Die vier Ecken der Welt auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang
Autor: Claudia K.

Betreibe mit Hamster Bilbo Restaurants auf der ganzen Welt und erobere so das Herz deiner Liebsten. Du bringst die Gäste an ihren Platz, nimmst die Bestellungen auf, servierst das Essen… es gibt ja so viel zu tun. Liebevolle Grafik und lustige Minispiele zaubern dir garantiert ein Lächeln ins Gesicht!

Zugegeben, ein Hamster erscheint nicht gerade als der spannendste aller Helden im Restaurant-Zeitmanagement zu sein, aber Bilbo hat schon das gewisse Extra. Schneller als in jedem Rad rennt er durch seine verschiedenen Restaurants, bedient Gäste, findet deren Lieblingsmenü, serviert Obst, reicht Zeitungen und füllt eigenpfötig Pfannkuchen und Teigtaschen. Herr Hund, Frau Fuchs oder Herr Biber danken ihm das mit reichlich Trinkgeld. Dieses wiederum invenstierst Du dann in weitere Tische für mehr Gäste, Dekorationen, die deinem Restaurant einen Stern einbringen können oder in schicke Laufschuhe oder schickst Chefkoch Walross zu einem Qualifizierungs-Lehrgang.

Als Bilbo sein Restaurant in Paris zu vollem Erfolg führt, geht es nach Hawaii, wo er nicht nur einen Ring für seine Liebste findet, sondern auch noch eine Schatzkarte, die ein geheimes Rezept verspricht. Er eröffnet also ein Restaurant und wieder beginnt der Reigen von vorn. Immer wieder gibt es neue Extrawünsche von Herrn Biber oder auch Fräulein Dachs, so dass du den in Minispielen auch Spieße bestücken oder Fruchtcocktails machen wirst.

Die Spezialitäten des jeweiligen Landes ändern sich mit dem Restaurant, so wie sich auch die Vorlieben der Gäste ändern können. Und auch die Dekorationen der Restauerant passen sich dem jeweiligen Land an.

Was auch immer du tust, du wirst es durch anklicken und rennen erledigen. Und da Bilbo (wie so mancher Mann) nur eine Sache gleichzeitig machen kann, kann er auch nur eine Sache tragen. Das wiederum bedeutet, dass du für die Geld einbringenden Combos gern auch vier oder fünf Mal hin-und her rennst, um einen Cocktail zu servieren.

Gold, Silber und Bronze - Ziel kannst du jeweils erreichen, wobei es mir nicht klar geworden ist, worauf das basiert. Zwar hast du drei Ziele, drei Aufgaben zu erledigen, aber ich habe Gold auch erreicht, ohne alle drei Aufgaben erledigt zu haben. Die Aufgaben bestehen dann zum Beispiel aus: Serviere X mal den Salat oder bediene 10x Herrn Biber, lasse die Leute fünf mal in der Schlange tanzen. Du musst scheinbar zumindest eines der Ziele erreichen, damit du ein Level weiter kommst. Leider kommt es vor, dass du Ziele bekommst, die nicht zu erreichen sind. Egal wie schnell du bist, Herr Biber besucht den Laden nur 8 mal, die Leute sollen in der Schlange tanzen, aber im Shop war die Karaoke Bühne noch gar nicht im Angebot. Auch die "Empfehlungen" im Shop, was du kaufen sollst, sind nicht immer sinnvoll. So habe ich, auf Empfehlung, am Anfang eines neuen Restaurants, eine Erweiterung des Restaurants gewählt und dann erst im Level festgestellt, dass ich hätte besser erst einmal Tische gekauft hätte, denn jedes Restaurant beginnst du wieder komplett von vorn mit Einrichtung und Verbesserungen. Und die Kettenreaktion wird nicht immer annerkannt, so sollte ich einmal drei 3er Ketten machen und obwohl ich sie hatte, wurden sie mit Null angezeigt.

Schön bei der Kettenreaktion ist, dass du, hast du zum Beispiel für einen Kunden einen speziellen Pfannkuchen zusammengestellt, dieser auch an andere Kunden geliefert wird, sofern du diese sofort danach anklickst. Du brauchst das Minispiel in einem solchen Fall also nicht mehrmals spielen.

Bilbo ist ein netter kleiner Kerl, seine Gäste witzig und ansprechend gezeichnet. Die Geschichte wird ohne viel Firlefanz zwischen den einzelnen Restaurants weiter erzählt. Es gibt keine großen Strategiemöglichkeiten, Bilbo ist tatsächlich reines Klickmanagement, klicke was gemacht werden muss, kaufe, was du dir leisten kannst. Es macht Spass, ist lang, die kleinen Holpersteinchen sind nicht all zu tragisch. Und dazu werden Bilbo und seine Gäste deine Laune schon durch ihren bloßen Anblick heben!

Copyright © 2008- 2016 Gamesetter.com

Go to top