A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Big City Adventure: New York City


tassentassentassentassen
Herausgeber: Gamehouse
Entwickler: Jolly Bear Games

Wenn Du Big City Adventure: New York City auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Sonja R.
04.08.2010


Los geht's auf die dritte Tour unserer schon hinreichend bekannten Familie, diesmal nach New York City. Das hat auch einen ganz einfachen Grund: Oma und Opa kommen aus New York, haben Heimweh und möchten ihre Heimat gerne mal den Kinderchen zeigen. Also machen sich alle auf den Weg, um bekannte Orte wie den den Time Square, Little Italy, Chinatown, die Freiheitsstatue, den Central Park und viele andere aufzusuchen.

Wie man es bereits von den Reisen nach San Francisco und Sydney kennt, gibt es die Wahl zwischen einem Zeitmodus und dem entspannten Spiel. Diese Wahl kann jederzeit während des Spiels geändert werden. Natürlich gibt es im entspannten Spiel nicht solche Bonuspunkte wie für schnelles Finden oder Restzeit, aber immerhin noch für nicht verwendete Tipps.

Du beginnst wieder mit drei Tipps und kannst in den Suchszenen immer wieder welche dazu finden. Ausserdem gibt es noch den schnellen Vorlauf, der dir für einige Sekunden alle noch zu findenden Objekte von der Liste anzeigt. Auch Bonusmünzen für Punkte sind wieder verteilt.

Die Suchszenen sind von gewohnt guter Grafik mit hübschen Animationen und passenden Hintergrundgeräuschen. Die Musik unterstreicht einen lustigen Trip, an dem alle Spass haben. So viel Spass, dass es nach jedem Ort eine vom Spieler unterschriebene Postkarte gibt mit den wichtigsten Informationen darüber. Das ist so gekonnt eingestreut und formuliert, dass man nicht das Gefühl hat, trockene Fakten zu erhalten. Vielmehr macht es Spass, diese Postkarten zu lesen.

Sie sind jedoch nicht das einzige, das du zwischen den eigentlichen Suchorten haben wirst. Da sind auch wieder die Minispiele, die dir erst den Ort zeigen, an den du als nächstes kommst. Sie sind noch wieder um einiges vielfältiger als im Vorgänger. Passend zu New Yorks gelben Taxis musst du Strassenteile durch Anklicken so drehen, dass das Taxi vom Start bis zum Ziel durchfahren kann. Oder du musst in seinen Kofferraum Gepäckstücke legen, ohne dass sie sich überschneiden. Natürlich sind auch die bekannten Minispiele wieder mit von der Partie wie Puzzle, Memory, 2-Gewinnt oder zwei Varianten von Mahjongg. Einmal das klassische und dann noch etwas ähnliches mit geometrischen Formen. Alle paar Level bekommst du eine Sprungmünze, mit der du dann doch mal ein Minispiel überspringen kannst. Ohne Münze ist das jedoch nicht möglich.

Die Wimmelbilder selbst entbehren wieder jedem physikalischen Gesetz, machen aber Spass. Manchmal gibt es nun Umschreibungen wie "Hält die Hose", sprich ein Gürtel. Auch gibt es an jedem Ort eine Bereich, den man in eine Nahansicht holen muss. Dazu ist es erforderlich, mit dem Mauszeiger über den Bildschirm zu wandern, da dieser Bereich mit einem blauen Rand angezeigt wird. Hier sind die Begriffe in der Suchliste zu finden, de in blau geschrieben sind. Alle Suchlisten sind wieder zufällig.

Den Spielfluss selbst hat man nun verbessert, weil nicht mehr gewartet werden muss, bis ein gefundenes Objekt gezählt wurde, bevor man ein weiteres anklicken kann. Im Zeitmodus kann man so in den insgesamt 90 Leveln jede Menge Punkte erspielen.

Für Big City Adventure: New York City gilt dasselbe wie für die Vorgänger der Serie: Es ist gut zum Entspannen nach einem anstrengenden Arbeitstag, wenn man nicht mehr nachdenken möchte. Ein paar kleine Neuerungen sorgen so auch wieder bei Anhängern der Serie für absoluten Spielspass.

 

Copyright © 2008- 2016 Gamesetter.com

Go to top