A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download

img
Big Brain Wolf

Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: frima

Wenn du auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang.

Autor: Sonja R.

Hilf Big Brain Wolf in diesem Spiel für Denker das Genie zu werden, dass er immer werden wollte. Vergiss, was Du bisher über Wölfe so gehört hast, dieser Wolf ist Vegetarier und benutzt lieber seinen Kopf, um den Tag erfolgreich abzuschliessen. Höre auf Deinen Gehirn-Trainer und löse verzwickte Puzzle um Dein Schicksal zu erfüllen. Und nebenbei: Mama Wolf sitzt im Knast, unschuldig natürlich. Hol sie da raus!! Erforsche eine lustige Märchenwelt und triff liebenswerte (und bekannte) Charaktere.

Nein, dieser Wolf ist nicht dumm oder will es zumindest nicht bleiben. Dafür ist er sehr müde und tranig. Bist du etwas länger nicht am Bildschirm aktiv, gähnt er was das Zeug hält und hat auch einen sehr schlechten Husten. Das ist nicht das einzige Drollige an diesem Spiel. Du befindest dich in einer Märchenwelt mit Pinocchio, Wölfen, Schafen und durchaus manchmal lustigen Dialogen und Kommentaren. Auch Ironie kommt nicht zu kurz: Da verliebt sich unser Wolf doch tatsächlich in das Schaf Sara und beide leben glücklich... Aber soweit sind wir noch nicht.

Dieses Adventure ist vollgepackt mit Rätseln, manche musst du machen, andere sind nicht zwingend, um weiter zu kommen. Grafisch ist alles sehr gut dargestellt, du hast das Gefühl, in einem interaktiven Zeichentrickfilm zu sein. Die Charaktere kennst du, die Dialoge bringen dich zum Schmunzeln. Man fragt sich jedoch, ob in diesem Fall nicht etwas weniger mehr gewesen wäre in Bezug auf die Rätsel. Die Mischung ist kunterbunt, der Schwerpunkt, falls einer fest gelegt werden kann, liegt auf mathematischen Aufgaben. Logik ist auch sehr viel vertreten, zumindest grundsätzlich. Denn manchmal kommt es vor, das einem etwas gar nicht so logisch vorkommt. Auch wiederholen sich einige Rätsel bis zu vier Mal. Andere kommen zwar wiederholt vor, aber in einem anderen Outfit. Gut gemacht, mit Einfallsreichtum sind sie auf jeden Fall, wenn auch manchmal schlecht erklärt.

Als besondere Herausforderung wird auch angepriesen, dass du die Gegenstände, die Rätsel beinhalten, selbst ohne optische Hilfe finden musst. Zwar bekommst du durch die Gespräche manchen Hinweis, aber letztendlich kann es tierisch nerven, jede Flasche, überhaupt jedes Objekt in der Szene anklicken zu müssen, damit du nichts verpasst. Da ist mir persönlich der Mauszeiger, der bei einem solchen Gegenstand zur Lupe oder von mir aus auch zur Fledermaus wird, sehr viel lieber.

Die Handhabung der vielen Rätsel sowie die Tippgestaltung sind auf jeden Fall ein Minuspunkt für dieses Spiel. Dass nicht übersprungen werden kann, ist völlig in Ordnung. Ansonsten würden einige dieses Adventure wohl eher "durchspringen" statt "durch spielen", aber nur 3 Tipps? Und die ersten beiden sind nicht gerade sehr hilfreich. Dazu kommt: Wenn sie weg sind, sind sie weg. Auch zu Beginn eines neuen Kapitels oder Abschnitts gibt es keine neuen. Zwar können welche mit den Minispielen erspielt werden, die jederzeit über das Menü erreichbar sind. Aber auch das ist nicht ganz so einfach. Die Minispiele sind vom Aufbau und der Spielweise nicht unkompliziert und da dann 1000 Punkte für einen Tipp zu erreichen, kann Schwerstarbeit sein.

Es ist mir daher völlig unverständlich, wie man unter diesen Umständen Rätsel einbauen kann, die Schachkenntnisse voraussetzen. Wie soll jemand, der kein Schach kann, eine seiner Figuren so platzieren können, dass der Gegner in 2 Zügen Schachmatt geht? Ein Nicht-Schachspieler ist hier völlig aufgeschmissen, eben auch wegen des Tipp-Systems. Ein Spieler ist kein Allround-Talent, das generell alles kann. Es gibt für (fast) jeden Rätselarten, die ihm nicht liegen und Arten, die er mit links erledigt. Hier ist die Rätselvielfalt sehr gross und abwechslungsreich, aber es wurde nicht berücksichtigt, dass jeder Spieler bei bestimmten Rätseln mehr Hilfe benötigt, damit es nicht zum Frust wird.

Die Hintergrundmusik ist nicht sehr gelungen, aber während des Spiels auch nicht präsent. Die Nebengeräusche schon eher, das dumpfe Quietschen der Lampe, wenn du das Menü öffnest. Wahrscheinlich wirst du oft auf die 6 Minspiele zurück greifen. Zu lange am Stück kann man aber Big Brain Wolf wahrscheinlich nicht spielen. Irgendwann schwimmt einem der Kopf und irgendwann wünscht man sich auch das Ende herbei. Wobei ich gar nicht präzise sagen könnte, warum das so ist. Insgesamt hat es aber eine lange Spielzeit, denn die vielen Rätsel müssen erstmal geknackt werden. Eine Herausforderung für jeden, der "Big Brain" werden möchte.

Copyright © 2008- 2016 Gamesetter.com

Go to top