A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


news
Atlantic Quest


tassentassen tassen
Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: rokapublish

Download: Deutschland-Spielt
Download: BigFish Games.de

Wenn Du Atlantic Quest auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Sabina
Datum: 02.04.2011

Die Meeresbewohner lebten friedlich zusammen in ihrem sauberen Meer. Bis eines Tages ein furchtbares Unglück geschieht. Ein großer öltanker ist leckgeschlagen. Das auslaufende öl vergiftet das Meer und macht seine Bewohner krank. Wenn nicht schnell etwas geschieht, sterben alle Fische und das Wasser wird für alles Leben unnutzbar. Hilf in wunderschönen Unterwasserschauplätzen deinen Freunden, das Wasser zu reinigen und alle kranken Fische zu heilen. Rette das Meer.

In Atlantic Quest gilt es, in jedem Level alle grünen ölkacheln zu entfernen und die in ölblasen gefangenen, kranken Fische zu befreien. Die ölkacheln entfernt man, indem man über ihnen Objekte abräumt. Um die Fische zu befreien, muß man die Objekte abräumen, die in den kleinen Blasen unter ihnen angezeigt werden. Dafür stehen einem 3 Spielmodi zur Verfügung, der Tausch-, der Ketten- und der Gruppenmodus. Der Modus kann jederzeit, auch innerhalb eines Levels, gewechselt werden.

Für das Abschließen der Level gibt es kein Zeitlimit. Allerdings wird die benötigte Zeit festgehalten. Erfolgreich abgeschlossene Level können jederzeit erneut gespielt werden, um die Zeit noch zu verbessern. Das Spiel ist in 12 Bereiche, z.B. Korallenriff, Walfriedhof, zu je 10 Leveln eingeteilt. Die Bereiche müssen der Reihe nach durchgespielt werden.

Wie in allen 3-Gewinn-Spielen gibt es auch hier Hindernisse und Hilfsmittel. Da wären einmal Steine, die andere Objekte am Nachrutschen hindern. Zerbrechen kann man sie, indem man Objekte in der Nähe entfernt. Durch das Abräumen von fünf oder mehr lila Quallen erhält man auf dem Spielfeld eine Bombe. Durch Anklicken explodiert sie und sprengt Objekte und Kacheln in ihrer Umgebung.

In Atlantic Quest gibt es aber noch einige Extras, die einem helfen, die Level zu gewinnen.
So zum Beispiel das Clownfisch-Extra, mit dem man eine einzelne Zelle leeren kann. Um das Extra verwenden zu können, müssen farbige Perlen eingesammelt werden. Diese Perlen muß man, durch Entfernen von Objekten unter ihnen, nach unten aus dem Spielfeld herausspielen. Die Perlen lassen sich ansonsten allerdings nicht bewegen.

Die einzelnen Level-Layouts wechseln und bieten so etwas Abwechslung. Die Spielsteine sind recht bunt gehalten. Wechselt man in den nächsten Spielbereich, ändert sich das Hintergrundbild. Die Bilder sind recht nett, werden allerdings größtenteils vom Spielfeld verdeckt.

Insgesamt ist Atlantic Quest nur ein durchschnittliches Spiel. Es bietet für heutige Verhältnisse viel zu wenig. Daran ändern auch die diversen, zu gewinnenden Trophäen und das alle 10 Level zu absolvierende Puzzle-Bonus-Spiel nichts. Zumindest eine erzählte Geschichte hätte diesem Spiel gut getan. Andere Spiele dieses Genres bieten da schon weitaus mehr.

So werden an diesem Spiel vor allem Anfänger oder auch Kinder Spass haben, da sie hier ganz ohne Zeitdruck und größere Schwierigkeiten dieses Genre kennenlernen können. Für sie hat es vielleicht auch einen gewissen Wiederspielwert, da man in den einzelnen Leveln versuchen kann, seine Zeit zu verbessern. Für Kenner des Genres gibt es inzwischen weitaus bessere und spannendere Spiele.


Copyright © 2008- 2016 Gamesetter.com

Go to top