Autor: Claudia K.
Datum: 23.03.2013


Adelantado Trilogy: Book Two

Ich sehe ja gar nichts!

  • Wir arbeiten mit sogenannten Spoilern, also Abdeckungen.
  • Du siehst auf den ersten Blick nur die gelb hinterlegten überbegriffe.
  • Klickst du einen dieser überbegriffe an, dann öffnet sich nach unten gehend Text und Bilder, die unter diesen Abdeckungen versteckt sind.
  • Wir tun das aus zwei Gründen:
  • Zum einen nimmt eine Lösung so weniger Platz weg. Du musst also viel weniger scrollen, um zu finden, wonach du suchst.
  • Zum anderen sollst du selber entscheiden können, was du sehen willst. Mit den Abdeckungen wirst du nicht ungewollte Lösungen von Puzzlen sehen, die du noch gar nicht gemacht hast.

Allgemeines

Generell für alle Level
  • Höhlenmenschen und Dinosauerier, die angreifen, findest du schnell, wenn du die Benachrichtigung oben links anklickst.
  • Wenn du zu Don Diego möchtest, dann klicke sein Bild unten an.

  • Solange du dich an versteckten Orten befindest, werden Höhlenmenschen deine Siedlungen nicht angreifen.

  • Die Gebäude für die Produktion arbeiten mit allem, was in die Lagerhäuser kommt.
  • Am Beispiel Holz:
    Du hast ein Lagerhaus in der Nähe einer Holzfällerhütte und einer Sägemühle. Die Sägemühle bekommt das Holz, dass ins Lager geben wird. Viel weiter entfernt hast du ebenfalls ein Lager und eine Sägewerk, es ist aber keine Holzfällerhütte vorhanden. Trotzdem wird dein Sägewerk mit diesem Holz versorgt, auch wenn dieses nur im ersten Lagerhaus gesammelt wird.
  • Das gleiche gilt, wenn du Siedlungen in versteckten Gegenden hast. Alles, was dort gesammelt und produziert wird, geht in das Gesamtinventar über und/oder wird für die Lagerhäuser außerhalb dieser Siedlung verfügbar.

  • Wer im Experten-Modus spielt, sollte nur soviel Gold einsammeln, wie er braucht, um es mit dem Schiff loszuschicken. Das spart wertvolle Zeit.
  • Ebenfalls wichtig für den Experten-Modus: wenn du siehst, dass du ziemlich am Ende bist, halte dich nicht mehr damit auf, die Höhlenmenschen oder Dinos zu verjagen - entweder erledigen deine Türme sie oder sie zerstören etwas - was nichts macht, weil du am Ende in der Regel von allem genug hast.

  • Du kannst alle beendeten Level über die Karte jederzeit nachspielen.
  • Das ist oft sinnvoll - denn erst beim durchspielen erkennt man häufig, wo Knackpunkte im Level sind.

  • Es ist wichtig, einen Blick auf die Arbeiteranzahl zu halten - je weniger Arbeiter, desto länger dauert es, bis Arbeiten erledigt werden.
  • Aber ganz gleich, wieviel Arbeiter man bereits hat - wenn neue Gebiete eröffnet werden, ist es oft sehr hilfreich, eine Arbeiterhütte zu bauen, denn je näher eine Arbeiterhütte an einer Aufgabe ist, desto schneller ist ein Arbeiter vor Ort.
  • Dies gilt vor allem für die letzten Abschnitte eines Kapitels. Zu diesem Zeitpunkt hat man oft ausreichend Arbeiter und Material, aber für die letzten Schritte braucht es oft noch Arbeiter zum Bau von Statuen, Reparaturen von Indianer-Hütten oder Freilegung von Wegen.
  • Im Normal- und Expertenmodus sind hier nahegelegene Arbeiterhütten der entscheidende Unterschied zwischen Gold und Silber.

  • Das Entfernen von Büschen und Kakteen ist in vielen Leveln absolut notwendig, auch wenn man keine Geheimnisse sammelt oder bereits alle hat.
  • Der Platz ist in vielen Leveln sehr begrenzt, so dass du dir durch das Entfernen des Grünzeugs notwendigen Platz für Gebäude schaffst.

  • Alle Level können im eigenen Tempo zu Ende gespielt werden, es gibt keinen Levelabbruch.
  • Wenn man also sieht, dass man das Level nicht im gewünschten Zeitrahmen schafft, sollte man trotzdem bis zum Ende spielen - oft kann man noch wichtige Hinweise für ein besseres Abschneiden im nächsten Versuch gewinnen.

Arbeiter/Händler
  • Die Anzahl deiner Arbeiter siehst du nur selten ganz genau.
  • Die Anzeige am Bildschirm oben rechts zeigt dir nur an, wieviel Arbeiter frei zur Verfügung stehen. Diese werden als "Laufburschen" und Bauarbeiter nach Bedarf eingesetzt. Dazu kommen die Arbeiter, die den verschiedenen Gebäuden arbeiten (Holzfällerhütte, Sägewerk, Wachturm, Garten etc.).
  • Hast du keine ausreichende Anzahl an Arbeiter, "zwingt" man dich, diese zu erhöhen, damit alle anstehenden Aufgaben ausgeführt werden können, es kann nichts neues gebaut werden, bis eine Arbeiterhütte gebaut oder eine bestehende aufgewertet wird.
  • Mehr Arbeiter gibt es auch, wenn das Haupthaus aufgewertet wird.
  • Mehr Arbeiter bedeutet auch, dass fertige Produkte schneller abgeholt werden können und du so schneller weiter voran kommst.
  • Arbeiter können per Klick zu den Beeren geschickt werden, ausserdem heben sie per Klick Rohstoffe auf, die offen in der Gegend liegen.
  • Es ist nicht möglich, einen Arbeiter zu veranlassen, an einem Gebäude Produkte einzusammeln. Dies wird in der Reihenfolge der Fertigstellung erledigt, ohne dass du Einfluss darauf hast.
  • Arbeiter sollten sich immer in der Nähe des Lagerhauses befinden, damit sie schnell auf "Bring-Aufträge" reagieren können.
  • Es ist aber auch gut, Arbeiter in der Nähe von "Neubauten" zu haben. So werden neue Gebäude schneller besetzt.
  • In Gegende ohne direkte Gebäudearbeit, gewähren Arbeiterhütten schnelle Erledigung, wenn es Aufträge zum Bau von Statuen, Brücken oder dem entfernen von Hindernissen gibt.
  • Gerettete Überlebende schließen sich deinen Arbeitern automatisch an und erhöhen so die Anzahl.

    Händler
  • In einigen Leveln gibt es Händler; bei ihnen kannst du Rohstoffe gegeneinander tauschen.
  • Wer was wofür eintauscht, wird dir jeweils angezeigt.
  • Die Händler können hilfreich sein und du kannst, sind sie einmal freigespielt, jederzeit zu ihnen zurück.
  • Es gibt keine Pflicht, einen normalen Händler zu besuchen.
  • Ausnahme: In einigen Leveln verkauft ein Händler ein Boot. Dieses zu kaufen ist unabdingbar für die Beendigung eines Levels.

Don Diego/Interaktion
  • Don Diego hat 3 Atribute: Kraft, Tempo, Beredsamkeit.
  • Im Verlauf eines Levels wirst du farbige Steine finden, die die jeweils farbig passenden Attrikbute hochstufen:
    - Blau (Kraft) - für das Öffnen von einigen Dingen benötigst du zusätzliche Kräfte. Auch möchte nicht jeder Häuptling mit einem "Schwächling" reden.
    - Rot (Tempo) - Don Diego läuft schneller; dieses Attribut bezieht sich ausschließlich auf ihn, das Tempo der Arbeiter wird durch den Schuster erhöht.
    - Grün (Beredsamkeit) - dieses Attribut wird häufig für Altäre oder die Gespräche mit Häuptlingen oder Schamanen benötigt.
  • Die roten Steine werden zu keinem Zeitpunkt vom Spiel benötigt, die Geschwindigkeit ist also keine Voraussetzung für irgendeine Aufgabe. Bei blau und grün ist dies anders, ohne alle im Spiel auffindbaren Steine können die meisten Level nicht beendet werden.

  • Dazu hat Don Diego diverse Aufgaben, die nur er erledigen kann.
  • Gespräche mit Eingeborenen, Überlebenden und dem Kapitän, der das Gold nach Spanien bringt.
  • Entfernen von Büschen und einigen ausgesuchten Bäumen.
  • Öffnen von Kisten und Fässern, das zerstören von Steinen und Stalagmiten.
    - alles, was in Kisten und Fässer ist oder unter Steinen und Stalagmiten liegt, hebt Don Diego automatisch auf.
  • Das Finden und aufheben von Geheimnisse - hier geht es um Dokumente, die dir mehr von der Geschichte der vorherigen Expeditionsteilnehmer verraten, aber auch um Extra-Gold oder Silber, einen Attribute-Stein oder Dinge, die die Eingeborenen von dir benötigen.
  • Obwohl Don Diego fast alles automatisch aufhebt, gibt es Geheimnisse die zusätzlich angeklickt werden müssen.
  • Nur Don Diego kann mit Händlern Geschäfte machen (mehr zu den Händlern siehe unter "Arbeiter").

  • Don Diego läuft nur dorthin, wo du etwas für ihn zu tun hast; es gibt keine andere Möglichkeit, ihn von A nach B zu bringen.
  • Um ihn zu bewegen, klicke die Stelle an, wo er hin soll. Die entsprechende Arbeit (etwas aufheben, entfernen, reden) erledigt er dann automatisch.
  • Ist er aber weiter entfernt von einer Stelle, wo du ihn in absehbarer Zeit benötigst, kannst du einen in Zielnähe gelegenen Busch anklicken, den er entfernen soll. So sparst du hinterher etwas Zeit.

  • In einigen Leveln muss Don Diego mit einem Boot fahren.
  • Um sich so fortzubewegen, musst du zuerst das Boot anklicken, dann den Platz, wo du hinmöchtest.
  • Willst du wieder zurück, gilt das Gleiche: erst das Boot, dann das Ziel anklicken.

  • Aktionen von Don Diego können verkettet werden - zum Beispiel das entfernen von Büschen und Kakteen.
  • Um eine Aktion rückgängig zu machen (unabhängig davon, ob das nun die folgende, die vierte oder zuletzt aktiverte ist), musst du den "Haken" einfach nur anklicken.
  • Dies funktioniert auch, wenn er schon auf dem Weg ist - er wird sich dann der nächsten Aufgabe zuwenden oder, falls es keine gibt, sofort stehen bleiben.

  • Achte darauf, immer alles Gold einzusammeln - sonst fehlt es dir am Ende, wenn du Gold nach Spanien schicken musst.
  • Erst wenn du alles hast, kannst du Gold liegen lassen, das bedeutet aber nicht, dass du Fässer, Kisten oder Krüge ungeöffnet lassen kannst - sie könnten Attributsteine enthalten, die für den Spielverlauf unverzichtbar sind.
  • Das überzählige Gold, dass nicht nach Spanien geschickt wird, benötigt man nur für die Punktezahl.
  • Gold wird (im Gegensatz zu Silber) zu keinem Zeitpunkt von einem anderen ausser dem Kapitän verlangt und wird auch nicht für Aufbauten oder Aufgaben benötigt. Expertenspieler können also überschüssiges Gold liegen lassen.

Interaktion

  • Überlebende, Eingeborene und Helfer wollen mit dir reden.
  • Du solltest diesen Aufforderungen schnell nachkommen, denn in der Regel bringen dich die Aufgaben, die sie dir übertragen, weiter.
  • Klickst du am rechten oberen Bildschirmrand die Personen an, die Kontakt mit dir wollen, verschiebt sich die Spielszene an diesen Ort, du kannst den Ansprechpartner anklicken und sofort dort hin gehen.

  • Sobald du einen Ansprechpartner angeklickt hast, verschwinden die Anzeigen der anderen und werden erst zum Abschluss des Gespräches wieder sichtbar.

  • Sobald du mit einer Person sprichst werden eventuell weitere Aktionen, die du bereits angeklickt hast, gelöscht; du musst die Aufgaben dann also noch mal verteilen.

  • Musst du einem Gesprächspartner etwas übergeben, geschieht dies automatisch. Ganz egal ob es sich dabei um Rohstoffe oder um gefundene Gegenstände handelt.

  • Musst du eine Mehrzahl von Gegenständen übergeben, ist der Gesprächspartner erst wieder redebereit, wenn du alle Sachen gefunden hast.
  • Alle Aufgaben müssen erledigt werden, ansonsten kann das Kapitel nicht beendet werden.

  • Gefangene in Käfigen müssen nach einer Befreiung immer angesprochen werden, ansonsten gilt die Aufgabe als nicht gelöst.

Gebäude

Die Gebäude

  • Die verschiedenen Gebäude werden von den Arbeitern gebaut und ggfs. auch aufgewertet.
  • Ist ein Gebäude fertig, wird ein Arbeiter selbstständig hingehen und die Arbeit aufnehmen.
  • Die Anzahl der Arbeiter, die du für die Aufgabe benötigst ist immer gleich und für dich nicht wichtig.
  • Solange du ausreichend aktive Arbeiter hast (Anzeige auf dem Bildschirm oben links), brauchst du dich nicht weiter darum kümmern.

  • Einige Gebäude kannst du bauen, wo du möchtest, bzw. ausreichend Platz ist (z.B. Garten oder Sägemühle), andere können nur an vorgegeben Plätzen stehen (z.B. Holzfällerhütte, Silbermine oder Wachturm).
    Mit Ausnahme des Gartens sind die festehenden Gebäuden für die Rohstoffproduktion, die frei stellbaren dagegen sind die verarbeitenden Gebäude.
  • Zeigt die Umrissfläche rot an, so musst du das Gebäude etwas verschieben, weil sich dort, wo du bist, ein Hindernis befindet.
  • Manchmal kann man das lösen, in dem Don Diego an dieser Stelle ein Gebüsch entfernt und so mehr Platz schafft.

  • Zum Bau und zur Aufwertung benötigst du Rohstoffe wie Holz, Nahrung, Steine, Silber - was und wieviel, wird dir jeweils angezeigt.

  • Produktionsgebäude verlieren mit der Zeit an Effizienz. Das bedeutet, sie produzieren zwar noch immer die gleiche Stückzahl, brauchen aber sehr lange für die Produktion.
  • Du kannst die Effizienz eines Gebäudes wieder herstellen, das ist in der Regel aber recht teuer.
  • Rohstoffproduktionen, die kein Material mehr haben (Bäume/Steine etc.) werden geschlossen, die Arbeiter zählen dann wieder zu den frei verfügbaren.
  • Gebäude können abgerissen werden, sie hinterlassen dann einen kleinen Vorrat Holz, der von einem Arbeiter automatisch abgeholt wird.
  • An der abgerissenen Stelle kann jedes beliebige Gebäude neu gebaut werden.

    Produktionsablauf am Beispiel Holz

  • Hat ein Holzfäller ausreichend Holz gefällt, stellt er es vor die Türe.
  • Der nächste verfügbare Arbeiter wird automatisch loslaufen und das Holz holen.
  • Er bringt es zunächst zum Lagerhaus.
  • Sobald er dort ankommt, läuft ein anderer Arbeiter los und bringt das Holz zur Sägemühle.
  • Sind die Bretter gesägt, legt der Sägemühlen-Arbeiter sie vor die Türe, ein Arbeiter holt sie automatisch ab, bringt es ins Lagerhaus und es wird zu deinen nutzbaren Rohstoffen zugefügt; das heißt: Du kannst es nun zum Bau benutzen.
  • Die einzige Ausnahme in diesem Ablauf ist der Garten - die Beeren werden nicht weiterverarbeitet, sondern werden dir, sobald sie im Lager ist, sofort zu den Rohstoffen angerechnet.

  • Daraus folgt: Je näher ein Gebäude am Lagerhaus steht, desto schneller bekommst du deine Rohstoffe.
  • Es kann von daher oft hilfreich sein, ein weiteres Lagerhaus zu bauen, damit die Wege der Arbeiter kürzer sind.
  • Gleichzeitig sollte ein Lagerhaus auch immer ein Arbeitergebäude in der Nähe haben, damit die Arbeiter schnell ihren "Dienst" antreten können.
  • Außerdem macht es Sinn, auch dort Häuser zu bauen, wo du etwas weiter vom nächsten Lagerhaus bist, aber Produktionsgebäude aufbauen oder Statuen, Wachtürme etc. bauen musst. Denn die Handwerker und Ritter kommen ebenfalls aus dem Arbeiterhaus und sind so schneller vor Ort.

Drei Service-Gebäude:

  • In trockenen Gegenden musst du für einige der Gebäude ausreichend Wasser haben, dazu benötigst du ein Wasserwerk. Dies gilt für Wohnhäuser, Gärten, Farmen, Baumschulen und andere.
  • Um die Geschwindigkeit der Arbeiter zu erhöhen, musst du einen Schuster bauen. Mit jeder Aufwertung werden die Arbeiter schneller.
  • Um die Geschwindigkeit der Produktionen zu erhöhen, kannst du eine Werkstatt bauen - mit jeder Aufwertung geht die Produktion etwas schneller.

Der Garten

  • In sehr vielen Level ist der Garten das erste, was du bauen musst, denn die Arbeiter werden nichts tun, solange nicht eine nachhaltige Nahrungsquelle vorhanden ist.
  • Je nach Aufwertungsstufe bringt der Garten regelmässig eine bestimmte Anzahl Nahrung, die du zum Bau anderer Gebäude benötigst.
  • Der Garten ist auch dann eine gute Wahl, wenn du Fischerhütten oder Bauernhöfe bauen kannst. Fischerhütten sind an bestimmte Stellen gebunden, Farmen brauchen viel Platz und sind im Bau nicht günstig. Ein Garten aber kostet nicht viel.

Bauernhof/Fischerhütte

  • In späteren Leveln kannst du Bauernhöfe und Fischerhütten bauen.
  • Sie bringen zunächst einmal keine Nahrung, sondern funktionieren nur, wenn eine Bäckerei/Räucherkammer dazu baust.
  • Aufwertungen bringen jeweils mehr Nahrung.
  • Fischerhütten können nur an vorgebenen Stellen gebaut werden, du erkennst diese Stellen an einem Holzsteg am Wasser.

    Die Holzfällerhütte/Die Baumschule
  • Während die Holzfällerhütte nur dort stehen kann, wo fällbare Bäume vorhanden sind, um das das Material für die Sägemühle liefern, kann die Baumschule überall stehen, wo sie einen Platz findet.
  • Eine Baumschule braucht keine Bäume, sie produziert selbst welche, braucht dafür aber länger als der Holzfäller.
  • Eine Aufwertung erhöht bei beiden Gebäuden die Anzahl der Baumstämme.

    Die Sägemühle
  • Eine Sägemühle kann überall stehen, wo du Platz hast.
  • Sie produziert Bretter aus den Bäumen der Holzfällerhütte.
  • Eine Aufwertung erhöht die Anzahl der Bretter, die du pro Produktionsablauf aus einem Baum erhältst.

    Der Wachturm
  • Mit dem Wachturm wirst du dein Territorium erweitern, das heißt: bisher im Nebel liegenden Teile der Karte werden sichtbar.
  • Mit jeder Aufwertung wird sich mehr Nebel lüften und/oder die Verteidigungskraft gegen Neandertaler und Dinos wird höher.
  • Für eine Aufwertung benötigst du keine zusätzlichen Arbeiter, die als Ritter fungieren.
  • Du musst die Türme nicht aufwerten, wenn dies nur zur Verteidigung gilt. Einzig, wenn damit auch Gebiet aufgedeckt wird, lohnt sich die teure Aufwertung.

    Die Arbeiterhütten
  • Hier wohnen deine Arbeiter, sowohl die "Laufburschen" als auch die Handwerker und die Arbeiter der Gebäude, bzw. die Ritter.
  • Aufwertungen erhöhen die Anzahl der Arbeiter, die dir zur Verfügung stehen.
  • Zeigt die Zahl der frei verfügbaren Arbeiter oben links am Bildschirm rot an, musst du entweder das Haupthaus erweiteren, ein Arbeiterhaus erweitern, oder ein neues Arbeiterhaus bauen.
  • Hast du zu wenig frei verfügbare Arbeiter, kannst du nichts anderes bauen, außer der Arbeiterhütte.

    Silber-/Steinmine/Steinbruch
  • Alle drei Gebäude können nur gebaut werden, wenn dies vom Level vorgesehen ist.
  • Die beiden Minen zeichnen sich durch ein Loch im Boden (Steinmine) oder in der Felswand (Silbermine) aus.
  • Der Steinbruch kann dort gebaut werden, wo Steinhaufen beieinander liegen.
  • Die Münzanstalt für die Silbermine, bzw. die Steinmetzwerkstatt für Steinmine oder Steinbruch können erst gebaut werden, wenn die Rohstoffgebäude bereits im Bau sind.
  • Aufwertungen von Silber-/Steinmine/Steinbruch erhöhen die Effektivität, Aufwertungen von Münzanstalt und Steinmetzwerkstatt die Anzahl der gefertigten Produkte pro Arbeitsablauf.

Geheimnisse/versteckte Orte/Altäre
  • Jedes Level hat eine unterschiedliche Anzahl von Geheimnissen.
  • Hierbei handelt es sich um Dokumente oder Gold, die unter oder hinter Gebüschen und Kakteen liegen können, manchmal auch Temposteine.
  • Außerdem gibt es ab und an Bäume, die nicht von den Holzfällern entfernt, sondern nur von Don Diego gefällt werden können.
  • In einigen Kapiteln gibt es kleinere Steine, die zerschlagen werden können, außerdem gibt es auch in drei Leveln Flaschenpost zu sammeln.
  • Die Geheimnisse sind nur für die Punktzahl wichtig. Sammelst du sie nicht, wirst du trotzdem ausreichend Gold für Spanien einsammeln können, sofern du alle vorhandenen Krüge zerschlägst.
  • Auch die wichtigen Attributsteine sind alle auffindbar, ohne dass man die Geheimnisse findet, einzige Ausnahme sind Temposteine, die schon mal als Geheimnis auftauchen.

  • In allen Kapiteln gibt es zusätzlich versteckte Orte.
  • Diese müssen manchmal freigespielt werden, zum Beispiel durch die Erledigung von Arbeiten.
  • Alle Orte müssen komplett durchgespielt werden, ansonsten kann ein Kapitel nicht beendet werden.
  • Es gibt zwei verschiedene Arten von Orten:
  • In Höhlen oder ähnlichem wirst du nur diverse Aufgaben erledigen müssen. Am Ende wirst du mit Artefakten oder Attribut-Steinen versehen im Hauptspiel weiter machen.
  • Andere Orte sind wie das Hauptspiel. Du wirst hier je nach Gegebenheiten und Platz genauso agieren müssen, wie in der Hauptwelt.
  • Alle Rohstoffe dieses Ortes gehen in das allgemeine Inventar, Gebäude werden auch aus diesem Inventar gespeist.
    Arbeiter werden aber nicht geteilt - du musst darauf achten, dass du auch in dieser Welt ausreichend Arbeiter hast.
    Statuen, Türme etc. müssen gebaut werden, denn irgendwo in dieser Welt gibt es etwas, was du benötigst, um im Hauptspiel weiter zu machen.
  • In beiden Arten dieser versteckten Welt können Geheimnisse versteckt sein.

  • Es gibt verschiedene Arten von Altären.
  • Der Nebelaltar verlangt einen Rohstoff (welcher und in welcher Menge ist unterschiedlich) - dafür wird er Territorium sichtbar machen.
  • Der Wasseraltar verlangt ebenfalls einen Rohstoff, dafür gibt er dir Zugang zu kleineren Inseln.
  • Der Erdaltar braucht auch Rohstoffe, dafür wirst du einen Attributstein, eine magische Kugel oder Zugang zu einem benötigten Artefakt erhalten.
  • Die Zeit-, Effektivität-, Produktitivitäts- und Schnelligkeitsaltäre sind kostenlos, sie entladen sich bei Nutzung und es dauert unterschiedlich lange, bis sie sich wieder aufgeladen haben.
    Der Zeit-Altar (blau) stoppt für die Zeitschiene für ca. 30 Sekunden.
    Der Effektivität-Altar (gelb) erhöht bei allen Gebäuden im Einzugsbereich die Effektivität für eine kurze Zeitdauer.
    Der Produktivitäts-Altar (rosa) erhöht bei allen Gebäuden im Einzugsbereich, die Produktionsgeschwindigkeit für eine kurze Zeitdauer.
    Der Schnelligkeits-Altar (rot) erhöht für eine kurze Zeit die Geschwindigkeit von Don Diego.

Geheimnisse Teil 1 (mit Bildern)

Kapitel 1
Geheimnisse:
  1. Unten links liegt ein Dokument frei herum.
  2. Nachdem du in der ersten versteckten Welt warst und anschließend dem Indianer Nahrung gegeben hast, werden Büsche sichtbar, links neben den Büschen, die du für den Übergang entfernen musst. Unter dem mittleren findest du ein Geheimnis.
  3. Wenn du danach die Überlebenden befreit hast findest du links neben der Arbeiterhütte der Überlebenden hinter einem Busch (sichtbar) ein Geheimnis.
  4. Rechts oberhalb des Lagerhauses der Überlebenden findest unter einem der Büsche am Wasser ein Geheimnis.
  5. Wenn der Tempel freigelegt ist, findest du im Busch rechts über dem Tempel das letzte Geheimnis für dieses Level.

Kapitel 2
Geheimnisse:
  1. Gleich zu Beginn kannst du links unter der Sägemühle am Wasser im Gebüsch ein Geheimnis finden. Ohne dieses Geheimnis wird sich der Bereich über dem Lagerhaus nicht enthüllen.
  2. Rechts in den Bäumen, die vom Holzfäller bearbeitet werden, findet sich ebenfalls ein Geheimnis, es ist ein Baum, den du mit Don Diego fällen kannst. Gegebenenfalls muss dieser Baum erst durch die Arbeiter freigelegt werden.
  3. Wenn du unten den Altar bedient hast, wird links ein gärtnernder Indianer sichtbar - über ihm befindet sich ein Gebüsch mit einem Geheimnis.
  4. Die Schatzkiste, die du findest, wenn du das neue Gebiet (dort wo du die zweite Steinmine bauen kannst) erschlossen hat, birgt ebenfalls ein Geheimnis - ein Dokument fällt hinter den Baum.
  5. Das fünfte Geheimnis findest du, wenn der Wald an der Holzfällerhütte links vorne ziemlich abgeholzt ist.

Kapitel 3
Geheimnisse:
  1. Ganz links in den Bäumen, die von der ersten Holzfällerhütte abholzt werden, findest du ein Geheimnis unter einem Baum, den du fällen kannst. Du musst allerdings warten, bis die Holzfäller ihn freigelegt haben.
  2. Rechts neben dem zweiten Wachturm liegt ein Geheimnis hinter einem Busch (sichtbar).
  3. In der (mit dem Boot zu erreichenden) versteckten Welt findest du ein Geheimnis unter kleinen Stalagmiten im Gang ganz rechts.
  4. Du musst vor der zweiten versteckten Welt eine Holzfällerhütte bauen. Nur dann findest du das Geheimnis, das im rechten Bereich dort versteckt ist, von den Holzfällern aber erst freigelegt werden muss.
  5. In der zweiten versteckten Welt findest du bei den linken Überlebenden ganz links im Wasser eine Flasche mit einem Geheimnis.
  6. Wenn du die Verbindung zwischen dem hinteren und dem vorderen Teil geschaffen hast, findest du in einem Busch unter den gärtnernden Indianern (über dem Stück, wo ein Arbeiter den Sumpf zuschaufeln muss) ein Geheimnis
  7. Das sechste Geheimnis findest du auf der kleinen Insel, die du erreichst, wenn du dieses Stück Sumpf zugeschüttet hast, du musst dort auch eine Statue für den Indianern holen.

Kapitel 4
Geheimnisse
  1. Das erste Geheimnis findest du gleich zu Beginn unter dem Busch hinter den beiden Arbeitern.
  2. Das zweite Geheimnis findet sich in der kleinen Siedlung links, wo Häuptling Czicohtenkathl sitzt und ein Händler dir 50 Holz für 50 Nahrung an bietet. Das Geheimnis liegt unter dem Busch rechts neben dem Händlerzelt.
  3. Unterhalb der Brücke, über das Wasser links von den gärtnernden Indianern, liegt ein Stein mit Geheimnis.
  4. Der mittlere Baum hinter Izel, das Indianermädchen, das seinen Krug gefüllt und fünf Pilze haben möchte, kann von dir gefällt werden und gibt dann sein Geheimnis preis.
  5. Vor dem großen Holzzaun, der den unteren von dem oberen Teil abtrennt, findest du auf der rechten Seite ebenfalls einen Baum mit Geheimnis.
  6. Rechts neben dem von der Mauer umgebenen Bereich steht ein Wasser-Alter. Unter dem Gebüsch neben diesem Altar befindet sich ein Geheimnis.
  7. In der versteckten Welt hinter dem Holzzaun findest du unter dem Stalagmiten bei der anzuzündenden Statue oben rechts ein Geheimnis.
  8. Oben links, ausserhalb der Pyramidenmauern findest du eine Flasche im Wasser, dies ist das letzte Geheimnis in diesem Kapitel.

Kapitel 5
Geheimnisse
  1. Ein Geheimnis findest du unter dem hintersten Busch, rechts hinter der zu reparierenden Münzanstalt.
  2. Wenn du die linke der beiden Brücken gebaut hast, findest du vor dem Dinosaurierbild-Felsen rechts, einen Baum, den du fällen kannst, um ein Geheimnis zu lüften.
  3. In der ersten versteckten Welt findest du gleich am Eingang drei Büsche, unter dem mittleren liegt ein
  4. Geheimnis.Gleich rechts danben liegt vor dem großen Felsen ein Stein, der ein Geheimnis enthüllt.

  5. In der gleichen Welt findest du ein Geheimnis, wenn du dort, wo du Stein- und Silbermine bauen kannst, den mittleren Busch in der kleinen Ausbuchtung rechts neben den Überlebenden entfernst.
  6. Ein weiteres Geheimnis kommt zum Vorschein wenn du links oberhalb der Silbermine den obersten Busch entfernst.
  7. In der zweiten versteckten Welt (Höhlen) findest du ein Geheimnis, wenn du den kleinen Stalagmiten oben, links neben den Überlebenden, entfernst.

  8. Rechts neben dem Eingang zur zweiten versteckten Welt findest du zwischen den Steinhaufe ein Geheimnis (über den Lamas).
  9. Bei dem Händler auf der Insel im Hauptspiel (links von dem einzelnen Überlebenden im Hauptspiel) findest rechts neben dem Gebüsch unten einen Flasche (nur schwer zu erkennen).
  10. In den Büschen neben den Flössen, unter der Hütte, findest du ebenfalls ein Geheimnis.

Geheimnisse Teil 2 (mit Bildern)

Kapitel 1
Geheimnisse
  1. Das erste Geheimnis findest du, wenn du in der Anfangsszene im unteren Bereich (dort wo du die Statue noch nicht bauen kannst, den ersten Busch rechts entfernst
  2. In der versteckten Welt liegt ein Geheimnis unter dem mittelgroßen Kaktus auf der rechten Seite, gleich wenn du reinkommst.
  3. Wenn du schließlich in der Anfangsgegend die Statue bauen kannst, findest du links neben dem Lagerfeuer ein Geheimnis, wenn du den Kaktus entfernst.
  4. Ein weiteres Geheimnis gibt es in den Büschen gleich hinter dem Wachturm unten.
  5. Entferne das Gebüsch rechts vom Wasserwerk für ein Geheimnis.
  6. Weiter rechts, links neben der Silbermine hinter dem zu füllenden Graben, liegt ein Stein, der sein Geheimnis enthüllt, wenn du ihn entfernst.
  7. Rechts neben den Steinhaufen kannst du den ersten Kaktus entfernen und erhältst so ein weiteres Geheimnis.
  8. Du musst hier einen Steinbruch bauen - so findest du, ist auf der rechten Steinseite alles abgeräumt, ein Geheimnis.

  9. In der versteckten Gegend oben rechts findest du unter dem zweiten Stalagmiten rechts vom Eingang ein Geheimnis.
  10. In der unteren versteckten Gegend (links von dem Ausgang für den Höhlenmenschen) findest du oberhalb der beiden Eingeborenen-Häuser neben dem Nebelaltar einen Baum, den du für ein Geheimnis fällen kannst.
  11. In der Indianersiedlung findest du rechts über dem Totem, das in einer Ausbuchtung steht, einen Baum der nach dem fällen sein Geheimnis preis gibt.

Kapitel 2
Geheimnisse:
  1. Das erste Geheimnis liegt frei zugänglich in den Bäumen rechts.
  2. Das zweite findest du erst, wenn die Holzfäller links einiges abgeholzt haben.
  3. Im Abholzgebiet der ersten versteckten Gegend musst du warten, bis der Holzfäller das Geheimnis freigelegt hat.
  4. Weiterhin in der ersten versteckten Gegend findest du ein Geheimnis hinter einem Kaktus rechts neben dem Warenhaus in der Farmgegend.
  5. Rechts unter der Silbermine in dieser Gegend liegt hinter dem großen Kaktus ein Stein mit einem Geheimnis.
  6. In der Grabkammer der versteckten Gegend findest du unter dem großen Stalagmiten gleich rechts vom Eingang ein Geheimnis.
  7. Wenn du im Hauptspiel den Überhang über dem anfänglich von den Eingeborenen gebauten Tempel zugänglich gemacht hast, dann findest du dort oben rechts von den Krügen hinter dem großen vorne Kaktus einen Stein mit einem Geheimnis.
  8. Auf der rechten Bildschirmseite gibt es einen kleinen Ausleger hinter den Bäumen, mit einem Kraftstein in der Mitte und einigen Krügen - entferne dort ein Kaktus links und du findest ein Geheimnis.
  9. Oben neben dem Überlebenden den du nur mit Stärke 4 aus dem Käfig holen kannst, befindet sich rechts ein Stein, der ein Geheimnis birgt.
  10. Links neben der Werft steht ein Baum, den du fällen kannst, um ein Geheimnis zu finden.
  11. In der versteckten Welt oben rechts, links neben der zu bauenden Brücke, liegt in der Höhle unten links ein Geheimnis auf dem Boden.
  12. Geradeaus wenn du diese Welt betrittst ist in einer Ausbuchtung ein kleiner Stalagmit - entferne ihn für das letzte Geheimnis.

Kapitel 3
Geheimnisse:
  1. Links neben dem Wasserwerk liegt hinter einem Kaktus ein Stein mit Geheimnis.
  2. Links neben dem Effizienz Altar, an der Grenze zum Nebel über dem Busch, für den du zu Beginn stärker sein musst, als du es bist, findet sich ein Busch, der ein Geheimnis enthüllt, wenn man ihn entfernt.
  3. In der versteckten Welt findest du links mittig, links vom Altar ein Geheimnis, wenn du den mittelgroßen Stalagmiten entfernst.
  4. Ein weiteres Geheimnis findest du unter dem Stalagmiten rechts unter den Gefangenen. Du kannst ihn erst entfernen, wenn du die Überlebenden befreit hast.
  5. In der Hauptwelt findest du rechts neben der Silbermine (zwischen Steintotem und Wand) einen Stein mit einem Geheimnis.
  6. Gegenüber von dem zu reparierenden Steinbruch findest du hinter dem Steinkreis mit den blauen Blumen drum herum einen Kaktus mit Geheimnis.
  7. Links über dem Händler an der Felswand neben den blauen Blumen gibt es einen Kaktus mit einem Geheimnis.
  8. Rechts neben dem Händler wartet ein Kaktus darauf, dass er entfernt wird, um sein Geheimnis preis zu geben.
  9. Links neben den Lamas neben dem Häuptling der Blumen und Muscheln haben möchte, findest du ein Gebüsch mit Geheimnis.
  10. In der versteckten Welt findest du links unter dem Schnelligkeits-Altar links ein Gebüsch mit einem Geheimnis.
  11. Ganz oben rechts findest du ein Geheimnis wenn du neben der linken unteren Säule den Baum fällst.

Kapitel 4
Geheimnisse:
  1. Gleich zu Beginn siehst du an der ersten Palme rechts einen Stein, der ein Geheimnis birgt.
  2. An der Mauer ganz rechts steht ein Kaktus, der nach dem entfernen ein Geheimnis enthüllt.
  3. In der versteckten Welt, die du betrittst, nachdem du den Auftrag bekommen hast, einen Krug mit Wasser zu füllen, findest du ein Geheimnis, wenn du an der ersten Abbiegung nach rechts den kleinen Stalagmiten vor der Brücke entfernst.
  4. Entferne in dieser Welt, nachdem du den Stärkestein erhalten hast, den großen Stalagmiten vor dem Schnelligkeitsaltar oben links, um ein Geheimnis zu erhalten.
  5. Zerschlage auf dem Weg runter zum Brunnen das Skelett, um ein weiteres Geheimnis zu finden.
  6. Zurück im Hauptspiel findest du ein Geheimnis, wenn du den Baum oben rechts vor der zweiten Mauer hinter der größeren Steinhütte vor der Krieger Qutli sitzt, entfernst.
  7. Entferne den Kaktus über der blauen Blume für ein Geheimnis.
  8. In der Pyramidengegend findest du unten rechts im Sandstreifen einen Stein mit Geheimnis.
  9. Der zweite Kaktus oberhalb dieses Steines birgt ebenfalls ein Geheimnis.

  10. Oberhalb des Einganges zur geheimen Welt auf der linken Pyramidenseite, findest du einen Baum, der sein Geheimnis freigibt, wenn du ihn fällst.
  11. Auf der linken Pyramidenseite findest du unten links einen Busch, hinter dem ein Geheimnis liegt.
  12. Oben links neben der Pyramide auf der Sage Etzli Tlapalli sitzt, findest du einen Stein mit dem letzten Geheimnis in diesem Kapitel.

Kapitel 5
Geheimnisse:
  1. In der versteckten Welt musst du links oben neben dem Käfig des Überlebenden eine Holzfällerhütte bauen. Wenn die Holzfäller eine Zeitlang gearbeitet haben, wird in der rechten Baumhälfte ein Geheimnis erscheinen.
  2. Unter dieser Holzfällerhütte befindet sich ein Höhlenmenschen-Eingang, darunter kannst du den Kaktus für ein Geheimnis entfernen.

  3. In dem Gebüsch links vor dem Altar findest du ebenfalls ein Geheimnis.
  4. Im Hauptspiel liegt rechts neben dem Schnelligkeits-Altar ein Stein mit Geheimnis.
  5. Zwischen den beiden Brücken, die du oben gebaut hast, steht ein Kaktus, in einer kleinen Ausbuchtung nach unten. Entferne ihn für ein Geheminis.
  6. Unterhalb des Haupthauses erscheint, ist der Wachturm auf der Anhöhe gebaut, ein großes Wasserloch - entferne den Kaktus davor, um an den Stein mit Geheimnis direkt am Wasser zu kommen.
  7. Gleich rechts unter dem Altar zur Produktionssteigerung (pink) findest du einen Kaktus mit Geheimnis.
  8. Unter dem Steinbruch findest du rechts neben dem bunten Holztotem einen Baum, den du für ein Geheimnis fällen kannst.
  9. Rechts von dem Wachturm, der neben den Steinbruch gebaut wird, findest du einen weiteren Stein mit Geheimnis.
  10. Rechts über dem Wasserwerk in der Indianersiedlung lässt sich ein Baum fällen, der dann ein Geheimnis preis gibt.
  11. In dem Baumgebiet über dem Indianerdorf, rechts von den Pyramiden befindet sich ebenfalls ein Geheimnis, das erst enthüllt wird, wenn die Holzfäller dort ihr Werk getan haben.
  12. Unter der Statue, wo du ein Opfer bringen musst, um das letzte Teil zu erhalten, ist ein Gebüsch mit Geheimnis.

Bonuskapitel (nur spielbar, wenn alle anderen in Gold abgeschlossen)
Geheimnisse:
  1. In der Baumgegend gleich zu Beginn verbirgt sich ein Geheimnis, das aber erst durch die Holzfäller freigelegt werden muss.
  2. Am Vorsprung unten vor der Silbermine findest du hinter dem großen Kaktus ein Geheimnis.
  3. Vor der ersten versteckten Welt liegt ein Stein mit Geheimnis.
  4. In der ersten versteckten Welt findest du ein Geheimnis unter dem kleinen Stalagmiten links in der oberen, mittleren Höhle.
  5. In der zweiten versteckten Welt findest du ganz links im Wasser eine Flasche mit einem Geheimnis.
  6. Links mittig an der Felswand findest du unter dem Kaktus neben der Schlucht ein Geheimnis.
  7. Rechts unterhalb der Werft findest du einen Stein mit Geheimnis.
  8. In dem Baumgebiet über der Werft findest du ein Geheimnis, an das du auch ohne Holzfäller herankommst.
  9. Links über dem obersten Wachturm gibt es einen Baum den du fällen kannst, um ihm sein Geheimnis zu entlocken.
  10. In der bergigen Gegend findest du in der Schicht direkt über dem Zeitaltar einen Kaktus mit Geheimnis (links von dem Steinpodest mit einem Beredsamkeitsstein (grün).
  11. Links neben dem Schnelligkeitsaltar oben gibt es einen Kaktus mit Geheimnis.
  12. Links neben dem Zeitaltar gibt es einen Baum, den du für ein Geheimnis fällen kannst.
  13. Ganz links neben dem Eingang zur letzten versteckten Welt, findest du unter einem Busch ein Geheimnis.
  14. Ganz rechts neben dem Eingang zur letzten versteckten Welt ist es der Busch ganz rechts, der nach dem entfernen das Geheimnis enthült

Lösungshilfe Teil 1

Kapitel 1
  • Folge zunächst den Anweisungen des Tutorial; pflücke zusätzlich Beeren und hebe die Baumstämme auf.
  • In der versteckten Welt hebe das Holz auf und sprich mit den Überlebenden.
  • Baue die 3 verlangten Arbeiterhütten, mehr kannst du nicht tun, gehe wieder.
  • Es erwartet dich ein Krieger, sprich mit ihm.
  • Mache den Durchgang zu den Überlebenden frei.
  • Baue oben eine zweite Sägemühle und einen Garten.
  • Repariere den Wachturm.
  • Folge weiter den Anweisungen, repariere den zweiten Wachturm oben und die Werft unten.
  • Öffne die Krüge, sammle das Gold.
  • Bezahle den Bootsmann.
  • Sprich mit dem Häuptling und repariere den Tempel.
  • Sprich noch mal mit dem Häuptling und dann mit dem Jungen, der unten links neben der Werft am Wasser steht.
  • Zurück zum Häuptling wird er dir dein Artefakt-Teil auf dem Altar rechts neben ihm zur Verfügung stellen.

Kapitel 2

1 Tempostein - im großen Krug in der Gegend oberhalb der Bäume.
1 Tempostein - im großen Krug oberhalb der Indiandersiedlung.

1 Stärkestein - erste versteckte Welt oben.
1 Stärkestein - nachdem der letzte Wachturm gebaut und das Steintotem repariert wurde auf kleiner Insel.
1 Stärkestein - nachdem dort oben der Wasseraltar bedient wurde.

1 Beredsamkeitsstein - erste versteckte Welt, Rettung der Überlebenden.
1 Beredsamkeitsstein - oberhalb des neuen Gebietes, nachdem Wasser-Altar bedient wurde.

  • Folge den Anleitungen und hole dir Geheimnis 1, rechts unterhalb der der Sägemühle.
  • Hole in dem freigelegten Bereich überhalb der Holzfällerhütte Gold, Nahrung und Holz, außerdem gibt es einen Tempostein.
  • Repariere den Wachturm, mache den Weg frei zum nächsten Teil.
  • Baue die Fischerhütte und repariere das Lagerhaus, die Arbeiterhütte und die Bäckerei (ganz links).
  • Baue in diesem Gebiet eine zweite Sägemühle.
  • Repariere das Steintotem.
  • Repariere Steinmine und Steinwerkstatt.
  • Wenn du gegenüber des Totems die Büsche entfernst, kannst du dort eine weitere Arbeiterhütte bauen.
  • Baue den Wachturm unterhalb der Fischerhütte.
  • Entferne die beiden Gebüsche, damit du Zugang zur Indianersiedlung links bekommst.
  • Zerschlage die Krüge, im großen Krug oben ist ein Tempostein.
  • Gehe jetzt oben in die versteckte Welt (rechts neben Steinmine).
  • Hole dir oben zuerst den Stärkestein, dann repariere die Brücken.
  • Zerschlage die Krüge, nimm das Gold, sprich mit dem Überlebenden.
  • Jetzt kannst du unten bei der Indianersiedlung den Nebel-Altar anklicken.
  • Baue unterhalb der Siedlung eine Fischerhütte, eine Räucherei, ein Warenhaus und eine Arbeiterhütte.
  • Sprich mit dem jungen Häuptling rechts.
  • Erfülle die Aufgaben des Häuptlings in der Siedlung.
  • Mache den Weg nach rechts frei und baue einen Wachturm.
  • Repariere das Steintotem, anschließend Arbeiterhütte und Lagerhaus.
  • Baue die Steinmine und einen Steinwerkstatt.
  • Baue unten die Werft.
  • Der Häuptling unten rechts wird nur mit dir sprechen, wenn du alle Überlebenden befreit und den Bootsmann bezahlt hast.
  • Bezahle den Bootsmann.
  • Baue oben den Wachturm, sobald du die Steine hast.
  • Repariere das Steintotem rechts neben dem Schnelligkeitsaltar.
  • Wenn du knapp an Zeit bist, brauchst du dich nicht mit den Krügen am Altar aufzuhalten, du hast den Bootsmann ja bereits bezahlt.
  • Entferne die Büsche zum ersten Stärkestein und nimm ihn dir.
  • Lasse den Ast zum Wasseraltar enfernen, bediene den Altar, hole dir den Stein.
  • Jetzt ist der Erdaltar unten beim Häuptling nutzbar - bediene ihn und auf dem Podest weiter links kommt die Maske zum Vorschein.
  • Gib sie dem Häuptling und nimm anschließend das Artefakt.

Kapitel 3

2 Temposteine für den Bau des Schusters.
1 Tempostein - das Geheimnis rechts in den Bäumen vom Baumgebiet ganz zu Beginn.
1 Tempostein aus einem Krug neben dem Altar, rechts neben der zweiten versteckten Welt.
1 Tempostein aus dem Krug neben dem Händler in der zweiten versteckten Welt.

1 Stärkestein in der (durch das Boot zu erreichenden) versteckten Welt, im großen Krug unten.
1 Stärkestein in der zweiten versteckten Welt auf der kleinen Insel unten rechts.
1 Stärkestein in einem Krug auf der rechten Seite hinter der Indianersiedlung, vor der Schatzkiste.
1 Stärkestein auf dem Podest unten links in der dritten versteckten Welt.

1 Beredsamkeitsstein auf der kleinen Inseln ganz links in der zweiten versteckten Welt.
1 Beredsamkeitsstein in der zweiten versteckten Welt, wenn alle vier Totem rechts repariert sind.
1 Beredsamkeitsstein vom Ältesten als Belohnung für eine Statuenübergabe.

  • Werte zuerst das Hauptquartier auf und entferne die Fässer rechts daneben.
  • Baue einen Garten, die Holzfällerhütte, die Sägemühle.
  • Baue eine Fischerhütte und eine Räucherhütte.
  • Baue den Wachturm, werte Sägemühle und Garten auf.
  • Baue eine zweite Sägemühle und werte sie auf.
  • Sobald du wieder Holz hast, repariere den Schuster, das Lager und die Arbeiterhütte, baue eine Steinmine und eine Steinwerkstatt.
  • Baue den zweiten Wachturm, eine zweite Fischerhütte und zweite Räucherhütte.
  • Baue die Brücke zur Silbermine.
  • Benutze den Altar erst, wenn du die Steinmine und die Steinwerkstatt gebaut hast. Wenn dich der Pfeil nervt, einfach Altar anklicken und dann sofort Haken wieder entfernen
  • Baue eine weitere Arbeiterhütte.
  • Repariere Silbermine und Münzanstalt.
  • Kaufe das Boot und fahre in die versteckte Welt.
  • Du musst erst den großen Krug unten zerschlagen, damit du den Stärkestein bekommst.
  • Dann den großen Stalagmiten entfernen und die blaue Kugel holen.
  • Sprich mit der Indianerin, repariere die Brücke, lege die Kugel in die Schale.
  • Wenn du wieder draußen bist, baue den Wachturm und repariere anschließend das Steintotem.
  • Entferne das Gebüsch nach rechts.
  • Lasse einen Arbeiter den Sumpf zuschütten und baue den nächsten Wachturm.
  • Baue eine Holzfällerhütte (aber keine Sägemühle).
  • Gehe in die zweite versteckte Welt, baue die Brücke und repariere das Steintotem.
  • Öffne den großen Krug neben dem Händler - Steine eintauschen musst du nur, wenn du zu wenig hast.
  • Arbeite dich nach links zu den Überlebenden vor.
  • Repariere alles und baue den Wachturm.
  • Werte die Arbeiterhütte einmal auf.
  • Baue dort noch eine Sägemühle.
  • Hole dir den Beredsamkeitsstein und bediene dann den Altar.
  • Baue die beiden Brücken.
  • Sammle alles ein, nimm den Ring und setze ihn an den Altar.
  • Mache die Wege zu den vier Totems frei und repariere sie.
  • Nimm den Beredsamkeitsstein und verlasse die versteckte Welt.
  • Bediene den Altar rechts und repariere dann das Steintotem.
  • Sprich mit dem Indianer rechts, baue eine Silbermine und eine Münzanstalt.
  • Die Statue findest du unten auf der kleinen Insel.
  • Sprich mit dem zweiten Indianer unten rechts, repariere die Indianerhütten.
  • Baue weiter oben über dem Schamanen, der in der Siedlung sitzt, den Steintotem wieder auf.
  • Baue dort irgendwo auch eine Arbeiterhütte.
  • Bediene den Nebelaltar rechts über dem Schamanen und baue die Brücke zu den kleinen Inseln, direkt über dem gleichen Indianer.
  • Entferne das Gebüsch zur nächsten Insel, lasse das Sumpfstück zuschütten, pflücke die beiden Blumen.
  • Hinter dem Nebelaltar findest du ein Schatzkiste - öffne sie und stelle den magischen Würfel dann auf den Podest auf der kleinen Insel oberhalb.
  • Das wird dir den Weg zur kleinen Insel mit der pinkfarbenen Kugel öffnen.
  • Erledige das, gehe zurück zum Schamanen und warte anschließend einen kleinen Moment, dann wird er dich wieder ansprechen.
  • Lade die Statue auf dem Steinpodest unterhalb von ihm auf.
  • Dein nächster Gesprächspartner sitzt links unterhalb des Schamanen
  • Gib ihm die Statue und du bekommst den Beredsamkeitsstein, den du für den Altar rechts noch benötigst.
  • Aktiviere den Altar und baue dann den Wachturm, der unten sichtbar wird.
  • Baue die Werft und bezahle den Bootsmann.
  • Sprich mit dem jetzt aktiven Indianer oben, opfere Steine auf dem Altar unten und betritt die versteckte Welt, die sich dir jetzt auftut.
  • Repariere die Brücken, bediene den Altar und bezahle den Händler für sein Boot.
  • Fahre zu den Inseln mit den Hebeln und bediene sie.
  • Drücke auf den Hebel oben rechts.
  • Bediene noch einmal den Hebel unten rechts.
  • Hole dir den Jadekopf, verlasse die Welt und bringe den Kopf zu seinem Besitzer.
  • Nimm das Artefakt.

Kapitel 4

1 Tempostein - zu Beginn des Levels, auf der kleinen Insel unten links .
1 Tempostein - das Geheimnis unter dem Baum oberhalb des Indianermädchens.
1 Tempostein - als Belohnung von dem Krieger vor der Mauer rechts.
1 Tempostein - in einem großen Krug rechts vor der Mauer.
1 Tempostein - Belohnung für beendete Aufgabe von Häuptling oben rechts.

1 Beredsamkeitsstein - von Xochiplli's Sohn für die Überreichung von 3 pinken Blumen.
1 Beredsamkeitsstein - in der versteckten Welt nach Einsetzung der zweiten blauen Kugel.
1 Beredsamkeitsstein - in der linken versteckten Pyramidenwelt, nach Gespräch mit Priester nach Gefangenenbefreiung.
2 Beredsamkeitssteine - in der oberen versteckten Pyramidenwelt nach Zahlung von 50 Steinen.

1 Stärkestein - in der versteckten Welt, nachdem du die blaue Kugel eingesetzt hast.

Vorab: Es gibt verschiedene Wege in diesem Level, was du tun musst, hängt auch von den Tauschaktionen ab. Dieser Weg ist der kürzeste mit dem die Zeit auch im Expertenmodus gut zu schaffen war.

  • Öffne die Kiste, sprich dann mit dem Indianer.
  • Gehe über die Brücke links, sammle die Nahrung auf.
  • Hole dir die Nahrung und den Tempostein unten auf der kleinen Insel.
  • Sprich mit Quolli, dem Einsiedler.
  • Gehe über die rechte Brücke, aktiviere den Nebelaltar.

  • Gehe über die Brücke nach oben, sammle links die Fische ein.
  • Sammle dann die Steine links und alles Mehl rechts ein, du musst anschließend oben stehen haben:
    70 Nahrung, darunter 30 Mehlsäcke, 15 Fische, 10 Steine
  • Sprich mit dem darüber sitzenden Häuptling Czicohtenkath und schließe einen Deal mit dem Händler daneben ab.
  • Gehe nach links, dort ist jetzt ein Nebelaltar aktiviert, bediene ihn.
  • Bevor du etwas anderes tust, öffne zunächst sämtliche Krüge und sammle die Nahrung auf.
  • Hast du alles gefunden, dann steht oben:
    20 Nahrung, darunter 45 Mehlsäcke, 25 Fische, 10 Steine.
  • Aktiviere den Totempfahl, neben dem alleinstehenden Lama wird noch ein Mehlsack sichtbar, so dass du jetzt 50 hast.
  • Sprich mit der Indianerin, die jetzt aktiviert ist - das bringt dir Nahrung.
  • Gehe zurück zum Händler und tausche.
  • Wenn du nicht genug hast: auf dem Podest unterhalb des Händlers taucht immer wieder Nahrung auf.

  • Der Bauer schräg unter der Indianerin ist nun aktiv.
  • Gib ihm das Holz und hole dir dann den Inhalt der Schatzkiste, die jetzt links sichtbar wird.
  • Du findest einen Aktivationsschlüssel und eine rosa Kugel.
  • Setze die Kugel auf dem Podest oberhalb der Lamas ein.
  • Der Altar daneben wird dir jetzt die grüne Maske geben - bringe sie seinem jetzt wieder aktivierten Besitzer, er gibt dir dafür die Statue.
  • Nimm dir die Nahrung vom Altar, tausche nochmal beim Händler.
  • Bringe die Statue zu ihrem Besitzer.

  • Sprich mit Xochiplli's Sohn (ganz links bei der Indianergruppe) und pflücke dann die pinkfarbenen Blumen.
  • Alle drei sind in der Grasreihe unter ihm.
  • Sprich mit der Wache Neqolli oben am Zaun.
  • Sammle anschließend die Baumstämme rechts und links vom Zaun ein.
  • Für die linke Seite musst du über die Furt links.
  • Sammle alle Rohstoffe hinter der Mauer ein, zerschlage die Krüge.
  • Mache einen Tausch mit dem Händler auf der rechten Seite hinter dem Zaun.
  • Solltest du nicht genug Bretter haben, musst du beim Händler unten noch einmal tauschen.
  • Das solltest du spätestens nach diesem Handel eh noch einmal tun.
  • Tausche bei dem zweiten Händler hinter dem Zaun deine Baumstämme gegen Bretter.
  • Aktiviere links hinter dem Holzzaun den Nebelaltar.

  • Sammle alle sichtbaren Rohstoffe links ein, zerschlage die Krüge.
  • Sprich mit dem Bauern.
  • Tausche rechts noch einmal Bretter gegen Steine ein.
  • Aktiviere links den Steintotempfahl.
  • Sammle alles ein, was du links neu findest, sprich mit dem Krieger und dem alten Händler vor der Mauer.
  • Sprich mit dem nächsten Krieger, du bekommst dafür einen Tempostein. Außerdem steht vor dem Krieger ein Sack Mehl.
  • Tausche mit dem Händler neben dem Krieger, aktiviere dann den Steintotempfahl rechts.
  • Sammle alles ein, was du nun siehst, tausche bei dem Händler wieder Nahrung gegen Steine.
  • Sprich mit dem Ältesten rechts unterhalb deiner vorherigen Handelspartner.
  • Setze die Statue auf den angewiesenen Platz, kehre zurück um deine Belohnung zu empfangen.
  • Bringe den erhaltenen Samen zum nun wieder aktivierten Bauer.
  • Sprich mit dem Schamanen direkt über diesem Bauer.
  • Tausche bei dem Händler links an der Mauer Baumstämme gegen Nahrung, rechts dann die Nahrung gegen Steine (du solltest jetzt 100 Steine haben).

  • Aktiviere den Wasseraltar rechts und hole dir auf der kleinen Insel dann die Statue, gib sie dem Besitzer zurück.
  • Gehe in die versteckte Welt in der Mitte, du musst aber 25 Fische in deinem Inventar haben. Hast du weniger, suche die, die du eventuell übersehen hast, bevor du hineingehst.
  • Zerschlage die Krüge oben, sammle das Gold und aktiviere die 3 möglichen Hebel. Zwei Hebel können erst später aktiviert werden.
  • Sprich mit dem Krieger, repariere die Brücken, zerschlage Krüge, sammle Gold und arbeite dich zum Händler und zum Fischer vor.
  • Sprich mit dem Fischer, hole seine Statue, du bekommst dafür die noch nötigen Fische, um das Boot beim Händler zu kaufen.
  • Benutze das Boot, um alle Totempfähle zu entzünden und unten rechts alles einzusammeln und den Hebel zu drücken.
  • Hole dir auf dem Rückweg nach oben die blaue Kugel, sprich mit dem Krieger.
  • Drücke jetzt die beiden verbliebenden Hebel.
  • Hole dir die zweite blaue Kugel, setze sie ein.
  • Sammle alles ein, sprich mit dem Priester.
  • Verlasse die versteckte Welt.

  • Sprich mit den jetzt aktiven Indianern, bis du den Tempostein hast.
  • Sprich mit dem Krieger vor dem Tor.
  • Aktiviere innerhalb der Mauern den Nebelaltar rechts.
  • Sammle alles ein.
  • Sprich mit dem Priester auf der Pyramide, erledige seine Aufgaben.
  • Gehe zuerst in die versteckte Welt links.
  • Sammle alles ein, aktiviere den Altar, drücke die Hebel in den Kammern links und rechts vom Altar.
  • Sprich mit dem Priester, anschließend mit dem Überlebenden.
  • Sprich noch mal mit dem Priester, nimm den Beredsamkeitsstein.
  • Verlasse diese Welt.

  • Gehe nach unten und bezahle den Botschafter mit Gold.
  • Gehe in die obere versteckte Pyramidenwelt.
  • Gib dem Häuptling 50 Steine, sammle die beiden Beredsamkeitssteine ein.
  • Verlasse diese Welt wieder.
  • Sprich mit dem Häuptling im Rondell vor der Mauer.
  • Opfere auf dem Altar die Nahrung.
  • Nimm das Artefakt.

Kapitel 5

2 Temposteine für den Bau eines Schusters
1 Tempostein - Bootsfahrt in der zweiten versteckten Welt.

1 Stärkestein - in der ersten versteckten Welt, sichtbar nach Aktivierung des Nebelaltars
2 Stärkesteine - in der zweiten versteckten Welt, rechte Höhlen, sichtbar.
1 Stärkestein - in der zweiten versteckten Welt, nach Befreiung der Überlebenden.

1 Beredsamkeitsstein - nach Befreiung des einzelnen Gefangenen.
1 Beredsamkeitsstein - Gespräch mit Indianerin.
1 Beredsamkeitsstein - Reparieren der Falle für Indianerin.

Das Level ist so aufgebaut, dass keine Effektivität erneutert werden muss. Ob du Altäre für Schnelligkeit etc. benutzt bleibt dir überlassen, das Level wurde ohne diese Altäre gespielt (Ausnahme: zu Beginn). Wichtig für Experten-Spieler: Nutze alle Altäre, die dir Schnelligkeit oder andere Vorzüge bieten!

  • Repariere Garten und Baumschule, baue eine Sägemühle und werte sie auf, baue eine Steinmine.
  • Entferne unten vor dem Garten die Büsche und oben rechts neben der Steinmine.
  • Baue neben die Mine eine Steinwerkstatt, unten einen zweiten Garten.
  • Werte Garten und Steinwerkstatt auf, repariere den Wachturm.
  • Benutze den Produktivitäts-Altar.
  • Sammle in dem neu entstandenen Gebiet alles auf, baue eine Fischer- und eine Räucherhütte.
  • Repariere die Arbeiterhütte und das Lagerhaus.
  • Baue eine Sägemühle, repariere Silbermine und Münzanstalt.
  • Baue eine dritte Sägemühle, in dem du links neben der Fischerhütte das Gebüsch entfernst.
  • Baue eine Arbeiterhütte.
  • Repariere den Wachturm.
  • Werte die Sägemühle und die Räucherhütte auf.
  • Repariere unten den Steinbruch, baue eine zweite Steinwerkstatt.
  • Baue neben dem Steinbruch noch eine Arbeiterhütte, baue ausserdem in dieser Gegend einen Schuster.
  • Werte den Wachturm auf und repariere unten links neben dem Steinbruch die Brücken.
  • Repariere links hinter der Brücke das Steintotem.
  • Bediene den Altar hinter der unteren Brücke und gehe dann in die versteckte Welt hinter der oberen Brücke.

  • Erweitere das Haupthaus dort, repariere die Gebäude und baue einen Wachturm sowie eine Arbeiterhütte.
  • Erweitere den Wachturm, baue einen Garten und eine Sägemühle, erweitere beide.
  • Bediene den Wasseraltar und baue die Brücke nach rechts.
  • Baue hinter der Brücke eine Arbeiterhütte und einen Wachturm.
  • Erweitere den Wachturm.
  • Sprich mit den Überlebenden.
  • Repariere die Steinmine, baue eine Silbermine, entferne die Büsche vor den Minen und baue eine Steinwerkstatt und eine Münzanstalt.
  • Repariere das Steintotem, aktiviere den Nebelaltar.
  • Sammle oberhalb des Altares alles ein, einschließlich des Stärkesteines.
  • Werte die Produktionsgebäude noch auf und verlasse diese Welt.

  • Aktiviere den Wasseraltar rechts über dem Steinbruch.
  • Baue den Wachturm und erweitere ihn.
  • Baue die Brücke zur versteckten Welt.
  • Baue neben dem Eingang eine Arbeiterhütte.
  • Baue die Brücke zum Altar, gehe, während die Brücke gebaut wird, in die versteckte Welt.

  • Sammle in der versteckten Welt alles ein, und mache dich dann erst nach links auf den Weg.
  • Sammle Gold und die Stärkesteine ein.
  • Entferne den großen Stalagmiten vor der Höhle unten links, sammle ein und bediene den Altar.
  • Gehe nach oben in die mittlere Höhle, sammle ein, bediene den Altar.
  • Gehe nach neben an, einsammeln und die pinkfarbene Kugel mitnehmen, setze die Kugel ein.
  • Sprich mit den Überlebenden, betätige danach den Hebel in der Höhle rechts daneben.
    Für Spieler im Expertenmodus: Der Rest in diesem Level ist nur noch für den Tempostein da - Expertenspieler sollten darauf verzichten und diese Welt jetzt verlassen.
  • Repariere die Brücken und sprich mit dem Händler wegen des Bootskaufes.
  • Hole dir den Tempostein, verlasse diese Welt.

  • Entferne oben neben den Lamas ein paar Büsche, baue eine Baumschule und erweitere sie.
  • Bediene den Nebelaltar, baue die Brücke und anschließend den Wachturm mit Aufwertung.
  • Repariere den Steintotem rechts neben dem Händler.
  • Befreie den Überlebenden, baue daneben den Wachturm und erweitere ihn.
  • Baue die Werft und links den Wachturm, werte ihn auf.
  • Zerstöre die Krüge, sammle das Gold auf, bezahle den Bootsmann.
  • Sprich mit dem Indianermädchen links und du bekommst einen Beredsamkeitsstein.
  • Sprich mit der rechten Indianerin, repariere ihre Falle.
  • Du bekommst einen weiteren Beredsamkeitsstein.
  • Kaufe das Boot.
  • Du wirst noch mal mit der letzten Indianerin reden müssen, anschließend dauert es einen kleinen Augenblick, bis der Rebellenanführer mit dir sprechen möchte.
  • Baue die Flöße.
  • Sprich mit dem Häuptling, benutze das Boot, um den Krug zu füllen.
  • Kehre zum Häuptling zurück und nimm zur Belohnung das Artefakt.

Lösungshilfe Teil 2

Die Lösungshilfe geht davon aus, dass du Krüge selbstständig leerst und Gebäude aufwertest - es wird nicht jedesmal explizit erwähnt
Kapitel 1

1 Tempostein - im großen Krug vor dem Produktivitätsaltar
2 Temposteine für den Bau des Schusters
2 Temposteine in den Fässern in der versteckten Welt.

1 Kraftstein in der ersten versteckten Welt nach Bedienung des Altars.
2 Kraftsteine in der versteckten Welt oben rechts (beide sichtbar).

1 Beredsamkeitsstein in der versteckten Welt oben rechts
1 Beredsamkeitsstein in der versteckten Welt unten, großer Krug beim Händler.
1 Beredsamkeitsstein neben Schnelligkeitsaltar überhalb der Siedlung.
1 Beredsamkeitsstein für die Erfüllung eines Auftrages vom Ältesten in der Siedlung.

  • Baue den Brunnen und den Garten.
  • Zerschlage die Fasser, entferne den Felsen nach oben und den Ast nach rechts.
  • Gehe in die versteckte Welt.

  • Repariere die Gebäude, werte eine Arbeiterhütte auf, baue eine Sägemühle, eine Steinmine, eine Silbermine und eine Münzanstalt.
  • Baue den Wachturm.
  • Pflücke die Beeren, wann immer sie reif sind.
  • Entferne den Fels nach oben, werte den Wachturm auf.
  • Baue den Steintotem oben und bediene dann den Erdaltar.
  • Nimm den Kraftstein und befreie die Überlebenden.
  • Werte die Münzanstalt noch auf und verlasse diese Welt dann.

  • Werte den Garten auf, erneuere die Effektivität, nutze den Produktivitäts-Altar
  • Pflücke Beeren.
  • Repariere den Steintotem unten.
  • Repariere unten die Arbeiterhütte und baue den Wachturm, erweitere ihn.
  • Repariere die Wasserwerke, die Farm, das Lager und die Bäckerei.
  • Baue den Turm und den Steintotem.
  • Erweitere den Turm, fülle den Graben nach rechts, baue eine Silbermine und eine Münzanstalt.
  • Repariere oben das zweite Totem, baue einen Wachturm.
  • Baue dir dort oben eine Arbeiterhütte und auf dem Weg nach oben eine Sägemühle.
  • Baue einen Steinbruch und erweitere die Sägemühle.
  • Gehe dann in die versteckte Welt oben rechts neben den Steinhaufen.

  • Hole dir links die blaue Kugel, leere die Krüge, klicke den Hebel an, setze die Kugel ein.
  • Gehe nach links, nimm die blaue Kugel.
  • Gehe weiter nach links, setze die Kugel ein, nimm den Kraftstein.
  • Nimm die blaue Kugel, bediene den Altar in der Mitte.
  • Nimm den Beredsamkeitsstein.
  • Verlasse die Welt wieder.

  • Gehe in die untere versteckte Welt, links neben den Wasserwerken.
  • Repariere dort die Wasserwerke und die Arbeiterhütte.
  • Baue einen Wachturm und erweitere ihn.
  • Baue eine weitere Arbeiterhütte und 2 Gärten.
  • Bediene den Nebelaltar rechts, sammle alles ein.
  • Erweitere die Gärten.
  • Zerschlage die Krüge beim Händler, im großen ist ein Beredsamkeitsstein.
  • Entferne Büsche in der Nähe und baue zwei Sägemühlen, noch einen Garten und eine Baumschule.
  • Erweitere die Arbeiterhütte.
  • Erweitere Garten und Sägemühlen.
  • Verlasse die Welt wieder.

  • Jetzt kannst du den Nebelaltar links aktivieren.
  • Entferne ein Gebüsch, um Zugang zu bekommen,
  • Baue in dieser Gegend eine Arbeiterhütte.
  • Entferne ein Gebüsch um Zugang zum Steintotem oben zu bekommen und repariere es.
  • Zerschlage die Krüge, sammle alles ein, baue einen Wachturm und erweitere ihn.
  • Baue eine Wagenstation und bezahle den Fahrer.
  • Baue oben auf der Anhöhe einen Wachturm und erweitere ihn.
  • Hole dir den Beredsamkeitstein neben dem Schnelligkeitsaltar über diesem Wachturm.
  • Fülle die Schlucht rechts vom Wachturm.
  • Sprich mit dem Indianer unten in der Siedlung.
  • Zerstöre die Totems der Höhlenmenschen.
  • Repariere das Steintotem.
  • Sprich noch mal mit dem Indianer unten, erfülle seinen Auftrag.
  • Du bekommst einen Beredsamkeitsstein.
  • Sprich mit dem Häuptling.
  • Repariere die Hütten, dafür bekommst du die Statue.
  • Gib die Statue dem Häuptling und nimm das Artefakt.

Kapitel 2

1 Tempostein - Grabkammer in der versteckten Welt nach Bedienung des Altares unten rechts.
2 Temposteine für den Bau des Schusters.
2 Temposteien für den Bau der Werkstatt.

1 Kraftstein - Grabkammer in der versteckten Welt nach Bedienung zweier Altäre.
1 Kraftstein - Belohnung von Überlebenden im Käfig
1 Kraftstein - auf kleinem Ausläufer unter dem Indianer auf der rechten Seite.
1 Kraftstein - versteckte Welt, nach Betätigung der Hebel

1 Beredsamkeitsstein - Belohnung vom Überlebenden aus dem Käfig rechts oben (nur mit Kraft 4 zu öffnen)
1 Beredsamkeitsstein - Gabe von Erdaltar nach Bedienung rechts neben den Bäumen wo Überlebender drin war.
1 Beredsamkeitsstein - Belohnung von Häuptling nach Totemzerstörung, Feuer und Hüttenreparatur.
1 Beredsamkeitsstein - in der letzten versteckten Welt, nachdem alles andere erledigt wurde.

 

  • Sprich mit dem Häuptling.
  • Repariere den Brunnen.
  • Baue einen Garten, eine Holzfällerhütte und eine Sägemühle.
  • Außerdem eine Steinmine und Steinwerkstatt; entferne Büsche, damit du genug Platz hast.
  • Gehe dann in die versteckte Welt rechts unter dem Hauptquartier.

  • Repariere die Holzfällerhütte und die Sägemühle.
  • Baue zwei Gärten, repariere den Wachturm.
  • Werte das Haupthaus auf.
  • Entferne den Felsen rechts, sprich mit den Überlebenden.
  • Repariere rechts das Steintotem.
  • Repariere Farm und Bäckerei.
  • Baue die Silbermine und die Münzanstalt.
  • Betritt die Grabkammer ganz rechts.
  • Sammle in der Hauptkammer alles auf, betätige die beiden Hebel.
  • Gehe in die vordere linke Kammer, sammle und betätige die Hebel.
  • Bediene den Altar.
  • Nimm den Tempostein und die blaue Kugel.
  • Gehe in die vordere hintere Kammer, lege die Kugel auf das nötige Podest.
  • Gehe nach hinten, bediene die beiden Altäre.
  • Entferne zwei Stalagmiten nach links und nimm dir den Kraftstein.
  • Verlasse die Grabkammer.

  • Baue dort, wo die Bäume abgeholzt wurde, noch einen Schuster, werte ihn auf.
  • Verlasse die versteckte Welt.

  • Baue eine Werkstatt, bediene den Altar.
  • Repariere den Steintotem oben.
  • Baue neben dem Ausgang für die Höhlenmenschen ein Wasserwerk.
  • Entferne die Büsche.
  • Baue einen Wachturm und erweitere ihn.
  • Baue in der Mitte, auf Aufgang ein Lagerhaus und eine Arbeiterhütte.
  • Schließe das Loch nach links.
  • Repariere den Steinbruch, baue eine Steinwerkstatt.
  • Entferne Büsche um Platz für eine Münzanstalt zu haben, baue eine Silbermine.
  • Repariere den Steintotem rechts und oben links eine Holzfällerhütte.
  • Diese Hütte ist wichtig, denn versteckt in den unteren Bäumen ist ein Überlebender.
  • Leere die Krüge links.
  • Befreie den Überlebenden oben.
  • Baue unten rechts neben den Effektivitäts-Altar eine Sägemühle, repariere den Steintotem.
  • Repariere den Workshop und den nächsten Steintotem, neben dem Indianer.
  • Entferne vor dem Ausläufer unter dem Indianer den Ast, leere die Krüge, hole den Kraftstein.
  • Rechts oberhalb des Indianers kannst du einen Wachturm reparieren.
  • Baue über der Indianerhütte eine Arbeiterhütte.
  • Befreie den Überlebenden oberhalb des Wachturms.
  • Entferne links über dem Wachturm die Felsen und bediene den Altar.
  • Nimm den Beredsamkeitsstein.
  • Sprich mit dem Häuptling, zerstöre die 5 Totem der Höhlenmenschen.
  • Zünde anschließend die Feuer rechts an und danach repariere 2 Indianerhütten.
  • Du bekommst dafür einen Beredsamkeitsstein.
  • Bediene jetzt den Wasseraltar rechts, sodass du den Steintotem auf der anderen Seite der Schlucht reparieren kannst.
  • Baue die Werft.
  • Bediene den Altar oberhalb der Wagenwerkstatt (dauert einen Moment), bis das angezeigt wird.
  • Baue die Brücke nach rechts, zerstöre die Krüge und bezahle den Fahrer.
  • Sprich mit dem Häuptling, gehe dann oben in die versteckte Welt.

  • Entferne den Stalagmiten rechts vor dem Altar und bediene ihn.
  • Hole dir links die rosa Kugel, entferne die Stalagmiten oben links, um die Kugel einsetzen zu können.
  • Hole dir rechts daneben die blaue Kugel.
  • Bediene den Altar unten links.
  • Nimm das Geheimnis dort unbedingt auf, es ist die Anleitung, wie du die Hebel in dieser Höhle einzustellen hast: Horizontal-Vertikal-Horizontal - du musst also den mittleren Hebel nicht bedienen, wohl aber den oberen und den unteren.
  • Arbeite dich durch die Stalagmiten, um den Kraftstein oben links zu holen.
  • Lege die blaue Kugel unten rechts auf ihren Stand.
  • Arbeite dich zum Häuptling unten rechts durch.
  • Sprich mit dem Häuptling, gib ihm das Holz und nimm den Beredsamkeitsstein.
  • Verlasse die versteckte Welt.

  • Bediene den Altar rechts neben dem Eingang und hole dir die Pyramide.
  • Sprich mit dem Häuptling und nimm das Artefakt.

Kapitel 3

6 Temposteine für den 3-Sterne Schuster und die den 3 Sterne Workshop

1 Kraftstein nach Befreiung der Überlebenden in der ersten versteckten Welt.
1 Kraftstein in einem Krug in in der Nähe des Händlers.

1 Beredsamkeitsstein auf dem Podest mit blauen Blumen herum.
1 Beredsamkeitsstein für das übergeben von Muscheln und Blumen.
1 Beredsamkeitsstein in einem Krug neben dem Steintotem über der Indianersiedlung.
1 Beredsamkeitsstein nach Auftragserfüllung von der Braut.

  • Repariere den Brunnen, repariere alles.
  • Entferne Gebüsch, damit du die Sägemühle bauen kannst.
  • Baue eine zweite Sägemühle, baue eine Arbeiterhütte.
  • Repariere die Steinmine und die Steinwerkstatt.
  • Baue den Wachturm
  • Repariere rechts das Wasserwerk.
  • Baue die Silbermine, eine Münzanstalt und repariere den Schuster.
  • Werte die Arbeiterhütte auf.
  • Entferne die Büsche in der Umgebung der Silbermine, dann baue dort eine Farm und eine Bäckerei.
  • Baue die Brücke nach links.
  • Repariere das Lagerhaus.
  • Erweitere den Wachturm auf 3 Sterne.
  • Baue hinter das Lagerhaus eine Arbeiterhütte und werte sie auf.
  • Entferne nach der Aufwertung des Turmes rechts neben dem Lagerhaus die Büsche.
  • Baue eine zweite Farm und eine Bäckerei.
  • Gehe hoch zum oberen Wachturm und bediene den darüberliegenden Altar, dies eröffnet den Eingang zu einer versteckten Welt.

  • Arbeite zunächst nach links, bediene dann den rechts gelegenen Altar.
  • Gehe über die Brücke nach rechts, bediene den nächsten Altar.
  • Entferne den Stalagmiten, um an das Podest mit dem gerade erschienen Hebel zu kommen.
  • Hole dir oben links die pinkfarbene Kugel.
  • Bediene den Altar unten rechts.
  • Lege die Kugel auf das Podest, sprich mit den Überlebenden.
  • Du bekommst einen Kraftstein.
  • Verlasse diese Welt.

  • Du solltest die Effizienz von Garten und Sägemühle erneuern.
  • Baue eine Silbermine rechts neben dem Eingang zur geheimen Welt, außerdem eine Münzanstalt und eine Steinwerkstatt, eine Arbeiterhütte und ein Lagerhaus.
  • Erweitere den Wachturm auf 3 Sterne.
  • Repariere den Steintotem.
  • Entferne das Gebüsch zum Effitivitäts-Altar und baue die Brücke dahinter.
  • Baue den Wachtturm und werte ihn komplett auf.
  • Repariere unten den Steinbruch, baue dort eine Arbeiterhütte, ein Lager und eine Steinwerkstatt.
  • Unten, dort wo du hinter der Brücke eine Farm gebaut hast, kannst du nun einen Steintotem reparieren.
  • Baue neben diese eine weitere Farm, baue rechts einen Wachturm.
  • Du hast genug Steine, tausche ruhig welche beim Händler gegen Holz, das ist günstiger als immer wieder die Effizienz von Baumschule und Sägemühlen zu erneuern.
  • Baue die Wagenwerkstatt und bezahle den Fahrer.
  • Sprich mit dem Priester schräg über der Wagenwerkstatt.
  • Die Blumen findest du alle links neben Priester sowohl oben auf der Anhöhe als auch unten neben dem Händler.
  • Eine Muschel liegt links über dem Händler.
  • Sprich jetzt erst einmal mit dem Indianer links neben dem Händler.
  • Gib ihm das Holz, du bekommst einen Aktivierungsschlüssel dafür.
  • Gehe jetzt in die geheime Welt auf der unteren Anhöhe.

  • Aktiviere den Brunnen, repariere die Farm und Bäckerei, werte das Haupthaus einmal auf.
  • Nimm die Muschel links, aktiviere den Altar und öffne die Schatztruhe, die die restlichen Muscheln erhält.
  • Mache den Weg zu den Überlebenden frei und sprich mit ihnen.
  • Ob du da jetzt noch die Steinwerkstatt reparierst, machst du davon abhängig, ob du viel oder wenig Steine hast.
  • Verlasse die geheime Welt.

  • Bringe dem Priester Muscheln und Blumen.
  • Du bekommst einen Beredsamkeitsstein.
  • Zerstöre das Gatter links neben der Siedlung.
  • Repariere den Steintotem.
  • Zerstöre auf jeden Fall noch den großen Krug am Steintotem, er enthält einen Beredsamkeitsstein.
  • Sprich mit dem Krieger unten rechts, vor der Pyramide.
  • Die Braut findest du rechts oben, du musst dafür ein Gebüsch entfernen.
  • Dann wieder zurück zu dem Krieger.
  • Danach möchte die Braut noch einmal mit dir sprechen.
  • Du bekommst einen Beredsamkeitsstein.
  • Sprich mit dem Indianer links neben ihr zwischen den Säulen.
  • Gib ihm Holz und hole dir dein Artefakt vom Podest links über der Braut.

Kapitel 4

1 Beredsamkeitsstein - Krug zu Beginn.
1 Beredsamkeitsstein - an der Mauer außen, links in großem Krug.
1 Beredsamkeitsstein - hinter der ersten Mauer, sichtbar.
1 Beredsamkeitsstein - vor der zweiten Mauer auf der rechten Seite, großer Krug.
1 Beredsamkeitsstein - Belohnung von Krieger für Blumen.
1 Beredsamkeitsstein - Nach Bedienung eines Nebelaltares.
1 Beredsamkeitsstein - Auf Podest in letzter versteckter Welt.

1 Tempostein - Krug links in der ersten versteckten Welt.
1 Tempostein - Krug links über blauer Blume
1 Tempostein - Belohnung für Überbringung einer Vase.
1 Tempostein - Auftrag von Sage Etzli Tlapalli
1 Tempostein- Auftrag von Schamane.

1 Kraftstein - erste versteckte Welt, auf Podest nach Hebelbetätigung.
1 Kraftstein - Belohnung für Gespräche mit drei Kriegern.
1 Kraftstein - Belohnung für zwei bediente Totem.
1 Kraftstein - Belohnung für Gespräch mit einem Krieger.
1 Kraftstein - Belohung für Befreiung von Häuptling in der versteckten Welt (Pyramidengegend).
1 Kraftstein - Auf Podest in letzter versteckter Welt.
1 Kraftstein - Belohung von Priester für ein Opfer.

  • Öffne die drei Krüge und bediene das Totem.
  • Sammle die Rohstoffe auf und pflücke die zwei orangefarbenen Blumen.
  • Sprich mit dem Ältesten links, mache dann ein Geschäft mit dem Händler daneben.
  • Sammle links die Rohstoffe und die orangefarbene Blume.
  • Sprich mit dem Arbeiter, dann wieder mit dem Ältesten.
  • Sprich 2x mit Calpulli links.
  • Nimm den Krug und betritt die versteckte Welt, mittig im Bildschirm.

  • Betätige den Hebel ehe nach links, zerstöre den großen Krug für einen Tempostein.
  • Entferne einen Stalagmiten, erschlage alle Krüge, den Hebel kannst du noch nicht betätigen, darum gehe nach rechts.
  • Betätige den Hebel auf dem Podest
  • Repaiere die Brücke, gehe weitere geradeaus, betätige in der Höhle oben rechts den Hebel.
  • Gehe zurück zum Anfang, du kannst jetzt den Hebel links auch bedienen.
  • Gehe hoch und betätige den Hebel dort (Experten-Spieler hier unbedingt den Schnelligkeitsaltar benutzen!).
  • Hole dir auf der rechten Seite den Kraftstein.
  • Jetzt kannst du den großen Stalagmiten auf dem Weg rechts runter zerschlagen.
  • Baue die Brücke und fülle den Krug.
  • Verlasse diese Welt.

  • Gib den Krug Calpulli, du bekommst 50 Nahrung zur Belohnung.
  • Bediene den Altar unterhalb von Calpulli.
  • Hole dir links die Rohstoffe, im großen Krug findest du einen Beredsamkeitsstein.
  • Sprich mit dem Krieger am Mauerdurchgang.
  • Aktiviere links die Hebel - waagerecht, senkrecht, waagerecht - und gehe zurück zum Krieger.
  • Nun kannst du durch den Durchgang.

  • Sammle alle Rohstoffe ein und nimm den Beredsamkeitsstein.
  • Aktiviere den linken Altar und sammle dann links alle Rohstoffe ein.
  • Du findest auch 20 Nahrung, aktiviere den anderen Altar.
  • Sammle alles ein, an der Mauer oben findest du einen großen Krug mit einem Beredsamkeitsstein.
  • Sprich der Indianerin oben an der Mauer, sie gibt dir Nahrung für Mehl.
  • Sprich mit dem Krieger Qutli, vor der Hütte unter der Indianerin.
  • Gehe nach links und sprich mit der Kräuterfrau, schließe ausserdem beim Händler einen Tausch ab.
  • Die Kräuterfrau hat dir links oben den Zugang zur blauen Blume freigegeben.
  • Im großen Krug findest du außerdem 1 Tempostein.
  • Bringe dem Krieger die Blumen, zur Belohnung gibt es einen Beredsamkeitsstein.
  • Gehe hinunter zum Häuptling vor der Pyramide
  • Tausche beim Händler vor der Mauer Steine gegen Mehl.
  • Tausche beim Händler hinter der Mauer Mehl gegen Bretter.
  • Bediene den Altar über dem Händler.
  • Sprich mit dem Mentor schräg über dem Altar.
  • Sprich mit den Kriegern und gehe zurück zum Mentor.
  • Als Belohnung bekommst du Nahrung und einen Kraftstein.
  • Bediene die Totems und sprich wieder mit dem Häuptling; du bekommst einen Kraftstein.
  • Nicht für EXPERTEN: Sprich mit dem Ratgeber links und anschließend mit dem Priester oben links, dann wieder mit dem Ratgeber. Du bekommst einen Tempostein.
  • Bediene den Altar oben an der Mauer, hole dir den Beredsamkeitsstein und sprich dann mit der Wache am Mauerdurchgang.

  • Sammle in der Pyramidengegend alles ein.
  • Aktiviere den rechten Nebelaltar.
  • Sprich mit dem Schamenen rechts, dann mit dem Krieger und zurück zum Schamanen.
  • Du bekommst einen Kraftstein.
  • Der Schamane gibt dir eine neue Aufgabe, gehe nach links zum Häuptling.
  • Tausche beim Händler unten links und aktiviere den rechten Nebelaltar.
  • Gehe nach links und betritt die versteckte Welt.

  • Öffne in der geheimen Welt die Krüge und gehe die erste Abzweigung nach rechts runter.
  • Befreie den Gefangenen.
  • Gehe wieder nach oben und betätige den Schalter rechts.
  • Hole die blaue Kugel, gehen nach unten und arbeiten nach rechts.
  • Hole dir die Nahrung und befreie den Häuptling.
  • Du bekommst einen Kraftstein.
  • Gehe nach oben rechts, betätige den linken Hebel.
  • Nimm den Aktivierungsschlüssel und betätige den anderen Hebel.
  • Nimm die beiden Steine und die Hand.
  • Verlasse diese Welt.

  • Sprich mit dem Häuptling vor der Pyramide unten.
  • Das gibt eine blaue Kugel.
  • Sprich mit dem Ältesten schräg rechts darüber.
  • Ganz links oben erscheint ein Podest mit der letzten blauen Kugel.
  • Gehe vor die Mauer, bezahle deinen Botschafter.
  • Sprich mit Sage Etzli Tlapalli, der oben auf der Pyramide sitzt.
  • Sammle alles ein, was herumliegt und tausche dann beim Händler unten dein Holz gegen Bretter.
  • Unten rechts sitzt der Krieger, mit dem du sprechen sollst.
  • Gehe zurück zu Sage Etzli Tlapalli, du bekommst einen Tempostein
  • Gehe zum Schamanen.
  • Zurück zur Pyramide, du bekommst einen neuen Auftrag.
  • Bevor du den ausführen kannst, sprich erst mit dem Priester vor den beiden Hebeln.
  • Bediene den Altar.
  • Sprich mit dem Priester, zur Belohnung bekommst einen Kraftstein.
  • Betätige die beiden Hebel und gehe zurück zur Pyramide, anschließend wieder zum Schamanen.
  • Du bekommst einen weiteren Tempostein und es öffnet sich eine versteckte Welt.

  • Gib dem ersten Indianer Nahrung, sprich mit dem zweiten und nimm dein Artefakt.


Kapitel 5

1 Kraftstein - Aktivierung des Altares in der ersten versteckten Welt.
1 Kraftstein - Bedienung des Erdaltars neben Händler in der Hauptwelt.
1 Kraftstein - Belohnung von Milintica in der Indianersiedlung.
1 Kraftstein - Bedienung eines Erdaltars in der letzten versteckten Welt.

2 Temposteine - Bau des Schusters
2 Temposteine - Bau der Werkstatt
1 Tempostein - Bedienung eines Erdaltars oberhalb der Indianersiedlung.

1 Beredsamkeitsstein - Befreiung des Überlebenden in der ersten versteckten Welt.
1 Beredsamkeitsstein - Belohnung Auftrag Hütten und Totemfpfahl reparieren.
1 Beredsamkeitsstein - Belohnung Auftrag Totem des Höhlenmenschen zerstören.
4 Beredsamkeitssteine - Nach Bedienung der Erdaltäre in letzter versteckter Welt.
1 Beredsamkeitsstein - Belohnung für Platzierung nach 3 blauen Kugeln.

 

  • Repariere die Gebäude und gehe dann zuerst in die versteckte Welt.

  • Baue eine Holzfällerhütte und entferne die Büsche und den Kaktus vor der Hütte, so kannst du die Sägemühle schön nah an die Hütte setzen.
  • Baue die Steinmine, eine Arbeiterhütte und die Münzanstalt.
  • Baue den Wachturm und werte ihn auf.
  • Repariere den Brunnen.
  • Baue oben, rechts neben dem Überlebendem im Käfig, eine zweite Holzfällerhütte.
  • Baue eine zweite Sägemühle.
  • Entferne die Büsche und Kakteen auf der rechten Seite.
  • Baue rechts neben der oberen Holzfällerhütte ein Wasserwerk.
  • Baue ganz links eine Farm, rechts daneben eine Bäckerei.
  • Nutze die Zeit, bis du genug Nahrung hast, rechts ebenfalls die Büsche und Kakteen zu entfernen, auch dort hat noch eine Farm Platz.
  • Werte den Wachturm auf.
  • Repariere den Steintotem überhalb des Käfigs.
  • Repariere Silbermine und Münzanstalt, baue dort oben ein Warenhaus und eine Arbeiterhütte.
  • Repariere das Steintotem.
  • Aktiviere das Portal, baue die Brücke nach links, hole dir den Kraftstein.
  • Befreie den Gefangenen; du bekommst einen Beredsamkeitsstein.
  • Baue noch Schuster und Werkstatt und 2 Gärten, werte alles, was du hast, auf und verlasse diese Welt dann.

  • Baue in der Hauptwelt eine Brücke zum Nebelaltar, entferne unten die Büsche und Kakteen.
  • Baue die Brücke zum Schnelligkeits-Altar.
  • Repariere das Steintotem.
  • Baue die Brücke zum Händler und dort den Wachturm.
  • Bediene den Altar dort auf der Anhöhe und nimm den Kraftstein.
  • Dies aktiviert die versteckte Welt, direkt vor der Brücke.
  • Klicke die Steinplatte an, um sie zu zerstören.
  • Bevor du aber rein gehst, baue erst unten den Steinbruch und eine Steinwerkstatt (nach Wachturmbau sichtbar).
  • Baue dort ausserdem eine Arbeiterhütte und ein Lagerhaus.
  • Repariere das Steintotem dort.
  • Gehe jetzt in die versteckte Welt.

  • Zerbreche alle Krüge und enferne zuerst den kleine Stalagmiten nach unten.
  • Im großen Krug befindet sich ein Aktivierungsschlüssel, den du später in der Hauptwelt benötigst.
  • Entferne den großen Stalagmiten auf der anderen Seite und betätige den Hebel.
  • Bediene den Erdaltar und nimm die blaue Kugel.
  • Verlasse diese Welt wieder.

  • Verschaffe dir Zugang zu der Schatzkiste unten rechts neben dem Wachturm.
  • Du findest eine zweite blaue Kugel.
  • Sprich mit dem Altesten rechts und repariere seine Hütten und den Totempfahl.
  • Zur Belohnung gibt es einen Beredsamkeitsstein.
  • Bediene den Nebelaltar rechts.
  • Sprich mit den Überlebenden.
  • Sprich anschließend mit dem Shamanen und baue oben rechts von der versteckten Welt, in der du vorher warst, einen Wachtturm.
  • Zerstöre die Totems der Höhlenmenschen, du bekommst dafür einen Beredsamkeitsstein.
  • Baue oberhalb der Indianersiedlung eine Arbeiter und eine Holzfällerhütte.
  • Sprich mit Milintica, rechts vom Schamanen, du bekommst einen Kraftstein.
  • Baue einen Wachturm unter Milintica.
  • Baue unten rechts die Werft, sprich mit dem Rebellenführer.
  • Bediene oben den Erdaltar, nimm den Tempostein.
  • Bediene an dem Steinpodest rechts von den Steinen den Hebel.
  • Betritt die versteckte Welt.

  • Gehe nach links oben, bediene den Erdaltar.
  • Gehe nach links unten, nimm den Beredsamkeitsstein vom Podest.
  • In der Mitte ist jetzt ein weitere Erdaltar aktiv, bediene ihn.
  • Hole dir den Beredsamkeitsstein, der auf dem Podest darunter erscheint.
  • Ganz rechts unten ist der nächste Altar aktiv.
  • Für die Bedienung erhältst du in der Höhle schräg darüber ebenfalls einen Beredsamkeitsstein.
  • Bediene den Altar in der Höhle oben rechts, diesmal bekommst du einen Kraftstein.
  • Bediene den Altar in der Höhle mittig oben - der Beredsamkeitsstein zur Belohnung findest links.
  • Jetzt kannst du den letzten Altar bedienen.
  • Dieser enfernt die Streben vor den Überlebenden.
  • Sprich mit ihnen und nimm die dritte blaue Kugel.
  • Verlasse diese Welt.

  • Lege alle Kugeln auf ihren Platz, nimm den Beredsamkeitsstein vom Podest links.
  • Bezahle den Bootsmann.
  • Sprich mit dem Häuptling, bringe das Opfer an der Statue.
  • Sprich noch mal mit dem Häuptling und nimm dein Artefakt.

Bonuslevel (Nur spielbar, wenn alle Kapitel mit Gold abgeschlossen wurden)

1 Tempostein - Geheimnis-Stein vor erster versteckter Welt.
2 Temposteine - Bau vom Schuster
2 Temposteine - Bau der Werkstatt.

1 Kraftstein - Hebeleinstellung senkrecht-waagerecht-senkrecht in der ersten versteckten Welt.
1 Kraftstein - Hebeleinstellung senkrecht-waagerecht-waagerecht in der ersten versteckten Welt.
1 Kraftstein - Podest neben Schnelligkeits-Altar in der Hauptwelt (links oben).

1 Beredsamkeitsstein - obere mittlere Höhle in der ersten versteckten Welt.
1 Beredsamkeitsstein - zweite versteckte Welt oben links auf Podest.
1 Beredsamkeitsstein - großer Krug neben Erdaltar weit links über Werft.
1 Beredsamkeitsstein - Podest auf den Steinstufen.

  • Repariere Garten, Holzfällerhütte und Sägemühle, erweitere Garten und Sägemühle sofort.
  • Baue den Wachturm.
  • Entferne oben neben dem Hauptquartier Kakteen und Busch.
  • Baue unten einen Steinbruch, oben neben dem Hauptquartier eine Steinwerkstatt.
  • Entferne in der Zeit, die du brauchst, bist du genug Steine für die Aufwertung des Wachturmes hast, die Gebüsche auf der Anhöhe.
  • Eine Arbeiterhütte, eine Silbermine, eine Münzanstalt und ein Lagerhaus.
  • Werte den Turm auf, auf der Anhöhe eine Farm, neben den Steinbruch passt die Bäckerei.
  • Wenn du das alles hast und der Turm auf drei Sterne aufgewertet ist, gehe in die versteckte Welt, links.

  • Arbeite nach oben und betätige den Hebel.
  • Gehe auf das mittlere Feld, stelle den oberen und unteren Hebel um.
  • Hole dir den Kraftstein oben rechts.
  • Gehe nach links, arbeite dich nach oben, betätige den Hebel.
  • Stelle die Hebel in der Mitte um: senkrecht-waagerecht-waagerecht.
  • Hole dir den Kraftstein oben links.
  • Betätige den mittleren Hebel auf der mittleren Insel (senkrecht-senkrecht-waagerecht).
  • Gehe in die mittlere obere Höhle, betätige beide Hebel, hole dir den Beredsamkeitsstein.
  • Hole dir den Rubin-Schädel und verlasse diese Welt.

  • Aktiviere den Nebelaltar.
  • Schaffe ein wenig Platz, baue dir zwei Baumschulen, eine Fischerhütte und eine Räucherei, außerdem zwei Sägemühlen und dort, wo du das Holz war, einen Garten.
  • Baue den Wachturm, werte ihn komplett auf und betritt die zweite versteckte Welt.

  • Werte dort das Haupthaus auf.
  • Baue die Fischerhütte und eine Räucherei.
  • Entferne das Gebüsch links vom Haupthaus.
  • Baue eine Stein- und Silbermine, eine Steinwerkstatt und eine Münzanstalt.
  • Baue den Wachturm, eine Arbeiterhütte, eine Baumschule und zwei Sägewerke.
  • Repariere die Steinstatue oben und entferne den Ast nach links.
  • Nimm den Beredsamkeitsstein und zerstöre die Krüge.
  • Werte hier alles auf 3 Sterne auf, verlasse die Welt.

  • Baue die Brücke nach oben, bediene links den Nebelaltar.
  • Baue den Schuster und die Werkstatt.
  • Erneuere die Effizienz bei den Gebäuden, falls nötig.
  • Baue rechts den Wachturm.
  • Baue über der Werft eine Arbeiterhütte.
  • Schütte die Schlucht nach links zu.
  • Repariere die Werft, schütte die Schluchten nach oben zu.
  • Baue oben den Wachturm, werte ihn komplett auf.
  • Aktiviere den Erdaltar über dem Wachturm, nimm den Mamorschädel vom Podest links daneben.
  • Im großen Krug links daneben befindet sich ein Beredsamkeitsstein.
  • Bediene ganz links neben der Brücke, die du früher gebaut hast, die Statue.
  • Bezahle den Bootsmann.
  • Sprich mit dem Häuptling.
  • Hole dir den Beredsamkeitsstein in der Steinstufenmitte.
  • Baue die zweite Brücke links, bediene den Altar.
  • Nimm den Kraftstein oben neben dem Schnelligkeits-Altar, öffne die Kiste hinter der zweiten Brücke; darin befindet sich der Smaragdschädel.
  • Entferne das dicke Gebüsch auf der rechten Seite vom Zeitaltar (blau).
  • Damit verschaffst du dir Zugang zum Zeitaltar und zur versteckten Welt.
  • Betritt die versteckte Welt.

  • Klicke den vordersten Altar an, dann die anderen 3.
  • Klicke noch mal den vordersten Altar an, dann verlasse die Welt wieder.

  • Gehe zum Häuptling.
  • Deine Belohnung ist der Goldschädel.

    Herzlichen Glückwunsch, du hast das Spiel beendet!

Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseiten ganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com