A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Adelantado Triology: Book One


tassentassentassentassen
Herausgeber: Realore
Entwickler: Witherra Game Developement

Download: Zylom.de
Download: BigFish Games.de

Wenn Du Adelantado Triology: Book One auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 23.09.2012
(Deutsch: 04.10.2012)
(BFG: 03.06.2013)


Aus dem Hause Realore/Whitherra erwartet uns nach Island Tribe und Roads of Rome eine neue Triology in Sachen Zeitmanagment/Aufbau/Strategie und eines ist sicher: Adelantado Triology: Book One beweist erneut, dass dieses Partnerschaft funktioniert. Diesmal sind es die Spanier, die in fernen Ländern nach verborgenem Reichtum suchen. Gleichzeitig sollst du Überlebende der vorherigen Expeditionen ausfindig machen. Und von Beginn an ist klar: Ohne die Hilfe der Einheimischen wird man die gesteckten Ziele nicht erreichen.

Gewöhnungsbedürftig aber gut sind die Grafiken, die einen Blick von schräg oben auf die Szenerie geben. Es ist ein klein wenig anders, als man es in den meisten Spielen dieser Art gewohnt ist, aber nach den ersten zwei bis drei Leveln hat sich das Auge gewöhnt. Dazu kommt, dass sich das Spielfeld nach rechts, links, oben und unten verschieben lässt. Das ist ein Muss, nur so hast du Überblick über die gesamte Szenerie. Sehr schön hier die Animationen, so sieht der Spieler seine zahlreichen Arbeiter tatsächlich bei der Arbeit.

Beginnen wirst du ein Level immer damit, dass du Nahrungsquellen baust oder reparierst und anschließend für regelmäßige Holzzufuhr sorgst. Dabei reicht es aber nicht, einfach nur eine Holzfällerhütte zu bauen, denn natürlich muss das Holz anschließend auch in der Sägemühle bearbeitet werden. Gleiches gilt für den Abbau von Steinen und Silber, den Fischfang oder den Getreideanbau. Immer benötigst du ein zweites Gebäude, das den Rohstoff verarbeitet. Einzig der Garten oder nachwachsende Büsche sind direkte Rohstoffquellen, deren Produkte nicht weiter verarbeitet werden müssen. Ebenfalls positiv zu vermerken: Rohstoffe sind nicht unendlich. So sind Baumgruppen irgendwann am Ende ihrer Kapazitäten oder Steinhaufen sind endgültig abgebaut. Da muss bei weiterem Bedarf rechtzeitig für Nachschub gesorgt werden. Aber: Je mehr du baust, desto mehr Arbeiter benötigst du und vergisst du den Blick auf die Arbeiter, wirst du feststellen, dass du plötzlich nichts mehr bauen kannst, ausser neuen Hütten als Behausung für zusätzliche Arbeiter.

Bei Adelantado Triology: Book One arbeiten aber nicht nur die Arbeiter, sondern auch der Hauptmann. Fässer öffnen, versteckte Schätze heben und vor allem mit den Eingeborenen verhandeln, dass darf nur der Hauptmann, also du. Und die Eingeborenen reden nicht mit Jedem. Oft sind Autoritätstärke oder auch mal körperliche Stärke gefragt. Diese bekommst du, genau wie erhöhte Geschwindigkeit von dir und deinen Arbeitern durch Edelsteine. Zu finden sind Edelsteine in Krügen und Fässern und manchmal bekommst du sie auch, wenn du für Eigenborene Aufträge erledigt hast. Diese belaufen sich manchmal nur auf eine gewissen Anzahl von Rohstoffen, aber auch in der Suche nach einem verschollenen Sohn oder Hilfe gegen Höhlenmenschen, die dir eh schon das Leben schwer machen. Eine weitere Schwierigkeit besteht darin, dass das Land von Nebel überzogen ist. Nur der Aufbau von Totems und von Türmen sorgt dafür, dass der Nebel sich lichtet.

Wer Strategie liebt, der wird in Adelantado Triology: Book One auf jeden Fall einen Gewinner finden. Denn allein die verschiedenen Gebäude und natürlich auch die unterschiedlichen Aufwertungseffekte lassen Raum für Strategie. Es hilft zum Beispiel nicht viel, die Holzfällerhütte aufzuwerten, bzw. nur, wenn du mehrere Sägewerke hast, denn eine Aufwertung lässt die Holzfäller nur schneller arbeiten. Anders bei der Sägemühle, die produziert nämlich mehr Bretter mit jeder Aufwertung. Das ist aber nicht zwangsläufig bei jedem Gebäudepaar so. Aufmerksamkeit ist gefordert. Interessant auch die Variante in sehr vielen Leveln: Du wirst einen zweiten, kleineren Ort aufsuchen - die dortigen Arbeiter werden zu deiner Rohstoff- und Produktkapazität beitragen können.

Das größte Minus von Adelantado Triology: Book One liegt darin, dass du ein Level beenden musst um es zu speichern. Kein Problem, wenn man Level von 5-10 Minuten hat. Hier aber dauern die meisten Level mehr als 30 Minuten. Wer nach 20 Minuten abbrechen muss, der wird von vorn beginnen müssen. Das ist ein absolutes No-Go! Und das ausführliche Tutorial bleibt bei so manchen Dingen die Antwort schuldig, leider aber nimmt man dich gleichzeitig einfach zu lange an die Hand, erlaubt dir anfänglich nur sehr wenig eigene Aktionen. Die berühmten 15 Minuten, in denen ein Spiel fesseln soll, die überschreitet Adelantado Triology: Book One - wer das ganze Potential des Spieles erleben möchte, wird mindestens 1 bis 1,5 Stunden spielen müssen.

Insgesamt 10 Level (plus ein 11.tes Level, hast du alle anderen in Goldzeit geschafft) erwarten dich. So manches Level entfaltet erst im Verlauf die besten Strategiemöglichkeiten für eine Goldplatzierung und so wirst du vermutlich einige Level mehrmals beginnen oder gar ganz von vorn anfangen wollen. Es macht Spaß und gerade die Länge der Level sind ein Qualitätsgarant für die Strategen unter den Spielern. Sofern ein Level nur dann begonnen wird, wenn man auch die Zeit hat, es zu beenden. Der Titel Adelantado Triology: Book One lässt zwei weitere Folgen dieses Spieles vermuten und wenn dann eine Speicherung innerhalb der Level möglich ist, dann haben wir einen weiteren absoluten Toptitel in der Kategorie Aufbau/Strategie zu erwarten!

 


Copyright © 2008- 2016 Gamesetter.com

Go to top